geigerzaehlerforum.de

Autor Thema: China Geigerzähler BR-6  (Gelesen 3507 mal)

Geo-Johnny

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 59
    • Geiger Counter World Map
Re: China Geigerzähler BR-6
« Antwort #15 am: 26. November 2019, 16:41 »
Ja, ein Ernest Rutherford Portrait ist der Startbildschirm, aber das wird so kurz angezeigt, daß man fast keine Chance hat, es zu fotografieren.  :unknw:
GMC320+V5 & GMC500+ & BR-6
M4011; SI-3BG; SBT-9; LND712; SBM-20

DG0MG

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1440
Re: China Geigerzähler BR-6
« Antwort #16 am: 26. November 2019, 17:25 »
Was für ein Zeuch die Chinesen machen ..  :-\

5) Alarmschwelle 0,5/1/2/5 µSv/h

Nehmen wir an, du hast einen Prüfstrahler, der bei direktem Anlegen an das Gerät einige µSV/h  produziert. Du schreibst, die Alarmschwelle ist nach dem Einschalten 0,5 µSv/h.

Szenario:
Ich schalte das Gerät nur EIN (sonst nix) und bringe kurz danach (1 min) den Prüfstrahler in die Nähe.
Geht der Alarm los? Wie lang dauert das?

Geht der Alarm wieder aus, wenn man den Prüfstrahler wegnimmt?

Geo-Johnny

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 59
    • Geiger Counter World Map
Re: China Geigerzähler BR-6
« Antwort #17 am: 26. November 2019, 20:20 »
Geht der Alarm los? Wie lang dauert das?

Geht der Alarm wieder aus, wenn man den Prüfstrahler wegnimmt?
Nö, wenn Du das Gerät NUR einschaltest, siehst Du kurz das Portrait von Ernest Rutherford und anschließend eine Bedienungsanleitung in Englisch. Da wird noch nichts gemessen und es liegt auch keine Hochspannung am Zählrohr.
Erst wenn der Messmodus mit > aktiviert wird, beginnt die Messung. Dann ist aber noch kein Alarmmodus aktiv, diesen muss man gesondert einschalten.

Wie lange es dauert bis der Alarm ertönt, kommt zum Einen auf die Schwellwert Einstellung an und zum Anderen, wie stark der Prüfling strahlt.
Der Alarm geht beim Unterschreiten der eingestellten Schwelle wieder aus. Bei einer stark strahlenden Quelle dauert das aber ein Weilchen bis die Schwelle wieder unterschritten ist. Natürlich kann der Alarm zwischenzeitlich auch manuell ausgeschaltet werden.

Die Alarmierungszeit bei verschiedenen Quellen habe ich noch nicht gemessen, aber ich habe ein Stück Autunit mit ~ 52 uSv/h, da dauert die Überschreitung der 0,5 uSv Schwelle gefühlte fünf bis zehn Sekunden.
GMC320+V5 & GMC500+ & BR-6
M4011; SI-3BG; SBT-9; LND712; SBM-20

DG0MG

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1440
Re: China Geigerzähler BR-6
« Antwort #18 am: 26. November 2019, 21:32 »
Ah, okay, das ist sehr schade, dass man da sogar noch zweiwas drücken muss.

Wenn das mit "einfach einschalten" getan gewesen wäre, hätte man vielleicht sagen können, das Gerät kann ein durchschnittlicher Tschernobyltourist einstecken, um sich von Hotspots fernzuhalten. Wenn da aber schon eine gewisse Bedienkompliziertheit da ist, dann eher nicht.


ein Stück Autunit mit ~ 52 uSv/h, da dauert die Überschreitung der 0,5 uSv Schwelle gefühlte fünf bis zehn Sekunden.

Auch hier der Gedanke: Man läuft bei eingeschaltenem Gerät+Alarm auf einen noch viel stärkeren Hotspot zu. Wenns bei 50 µSv/h immer noch so lang dauert, dann ist die Zeit wahrscheinlich gar nicht von der Dosisleistung abhängig, sondern fest. Das ist natürlich nicht gut.

Ich muss mal alle meine Geräte dahingehend testen, überhaupt ist das ein wichtiges Kriterium, wenn denn schon eine Warnfunktion drin ist. Der RadiaScan 701 spricht auf das "Quantum Pendant" nach knapp 2 Sekunden mit Alarm an, der STE mini nach 1 Sekunde. Beide habe ich "nur" eingeschalten.

Geo-Johnny

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 59
    • Geiger Counter World Map
Re: China Geigerzähler BR-6
« Antwort #19 am: 26. November 2019, 22:06 »
Wenn das mit "einfach einschalten" getan gewesen wäre, hätte man vielleicht sagen können, das Gerät kann ein durchschnittlicher Tschernobyltourist einstecken, um sich von Hotspots fernzuhalten. Wenn da aber schon eine gewisse Bedienkompliziertheit da ist, dann eher nicht.

Nein, dafür ist der BR-6 eher ungeeignet. Aber soviel mir bekannt ist, bekommt jeder der die Sperrzone legal betritt ohnehin ein Gerät vor Ort. Ich weiß schon, man möchte sich gerne auf den eigenen Geigerzähler verlassen und diesen auch dabei haben, aber den BR-6 würde ich dazu nicht empfehlen, obwohl mit etlichen Fotos aus Tschernobyl Werbung für den BR-6 gemacht wird, leider. Aber fürs Marketing ist wohl alles recht, wenn es auch fahrlässig ist. :unknw:
GMC320+V5 & GMC500+ & BR-6
M4011; SI-3BG; SBT-9; LND712; SBM-20