geigerzaehlerforum.de

Autor Thema: Sonde  (Gelesen 359 mal)

Staasucher

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 59
Sonde
« am: 02. Februar 2020, 14:47 »
Zu meinem Unirad MB/A gabs noch ne Sonde als Beilage :D

Wer weiss wo die ranpasst :unknw:

Damit klärt sich vielleicht schon ob das ne normale mit Zählrohr oder ne Szintillationssonde ist. Wollt die jetzt net gleich zerlegen :-\
"Finds Erstmal"

DL3HRT

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 470
Re: Sonde
« Antwort #1 am: 02. Februar 2020, 17:26 »
Für eine Szintillationssonde ist der Durchmesser etwas zu gering.

Staasucher

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 59
Re: Sonde
« Antwort #2 am: 02. Februar 2020, 19:11 »
Die hat die gleiche Grösse wie die vom MB/A. Also grösser wied die Sonde am Unirad H . Und das kabel selbst ist sehr stark... Dem Stecker nach muss das Gerät wos rankommt was grösseres sein.
"Finds Erstmal"

DG0MG

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 871
Re: Sonde
« Antwort #3 am: 02. Februar 2020, 20:56 »
Für eine Szintillationssonde ist der Durchmesser etwas zu gering.

Ich denke, das kann trotzdem eine Szintillationssonde  sein.
Im anderen Thread hatte ich eine geöffnete Sonde an einem UNIRAD-Z gezeigt, die auch einen PMT enthält und äußerlich gleich dieser hier aussieht (=Bohrlochdurchmesser). Braucht ja nur ein kleiner Halbzoll- oder 10mm-Kristall drinsein.