geigerzaehlerforum.de

Autor Thema: Monitor 200 von S.E. International  (Gelesen 114 mal)

sh4711

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 63
Monitor 200 von S.E. International
« am: 20. Mai 2020, 16:55 »
Hat schon mal jemand das

https://seintl.com/products/monitor-200

in den Haenden gehabt (oder hat es noch)? Mich wuerde brennend interessieren,
was da fuer ein Zaehlrohr drin ist...

DL3HRT

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 413
Re: Monitor 200 von S.E. International
« Antwort #1 am: 20. Mai 2020, 18:05 »
Das Glimmerfenster scheint sehr klein zu sein, noch nicht einmal 10 mm im Durchmesser. Die Alpha-Empfindlichkeit dürfte damit nicht überragend sein.

sh4711

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 63
Re: Monitor 200 von S.E. International
« Antwort #2 am: 20. Mai 2020, 19:21 »
Die mech. Daten lassen ein LND 712 bzw. aehnliche vermuten. Aber Gewissheit waer mir lieber...

SAL-87

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 40
Re: Monitor 200 von S.E. International
« Antwort #3 am: 20. Mai 2020, 22:59 »
In dem radiation alert monitor 200 ist ein LND 712 verbaut, wie du schon richtig vermutet hast.

In Deutschland gibt es zwei Bezugsadressen für die Geräte.

Grüße
Marcel

sh4711

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 63
Re: Monitor 200 von S.E. International
« Antwort #4 am: 21. Mai 2020, 06:59 »
OK, danke. Hast Du einen?

SAL-87

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 40
Re: Monitor 200 von S.E. International
« Antwort #5 am: 21. Mai 2020, 07:55 »
Nein, leider nicht.
Ich kannte das Gerät bis gestern noch gar nicht.
Aber es scheint mir eine interessante Alternative zum Gammasout zu sein.

Daher habe ich beim Hersteller nachgefragt, ob es in Deutschland Vertriebspartner gibt und gleich noch die Frage nach dem Zählrohr im alert monitor 200 hinterher geschoben

Interessant ist auch der alert Ranger mit dem großen pancake Zählrohr. Wahrscheinlich ein LND 7317. Wobei der preislich einiges über dem Monitor 200 liegen dürfe.

Grüße
Marcel

sh4711

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 63
Re: Monitor 200 von S.E. International
« Antwort #6 am: 21. Mai 2020, 08:10 »
Aber es scheint mir eine interessante Alternative zum Gammasout zu sein.
Das Gehaeuse scheint mir deutlich "off-road-tauglicher" zu sein als das des
GS. Dafuer hat der Monitor 200 offensichtlich keine Blende. Was ich aber
am seltsamsten finde ist die Angabe des Max.-Werts fuer CPS: 3923
Wenn der Wert stimmt (wo auch immer er herkommt) waere das Geraet fuer mich
raus. Das LND kann deutlich mehr...

Zitat
Daher habe ich beim Hersteller nachgefragt, ob es in Deutschland Vertriebspartner gibt und gleich noch die Frage nach dem Zählrohr im alert monitor 200 hinterher geschoben
Verstehe, merci.

SAL-87

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 40
Re: Monitor 200 von S.E. International
« Antwort #7 am: 21. Mai 2020, 11:18 »
Ich denke die Angabe mit den 3923 cps kommt von der angegebenen operating range.

Das LND 712 liegt mit Co60 bei 18 cps pro mR/h.
Die operating range des monitor 200 ist mit 0.001 bis 200 mR/h angegeben. Das wären 3600 cps bei 200 mR/h.

Grüße
Marcel

sh4711

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 63
Re: Monitor 200 von S.E. International
« Antwort #8 am: 21. Mai 2020, 11:40 »
Nun, auf die Idee bin ich auch schon gekommen zumal auf der Webseite angegeben wird:

1070 CPM/mR/hr referenced to Cs137

und bei den genannten 200 mR/h dann 3567 CPS herauskommen. Waehrend die Angabe einer
oberen DL-Grenze ja nachvollziehbar ist (weil z.B. nur bis zu dieser geprueft wird), so ist es bei
der Pulsrate nicht nachvollziehbar. Denn die Pulsrate ist eher ein geraetespezifischer und nicht
vergleichbarer Wert. Wenn aber im Hinblick auf die 200 mR/h das Geraet so designt wurde, dass
keine hoeheren Pulsraten drin sind, dann waere das fuer mich der Killer.


NoLi

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 242
Re: Monitor 200 von S.E. International
« Antwort #9 am: 27. Mai 2020, 23:21 »
Zu beziehen bei z.B.

https://www.ratec.de
genauer  https://www.ratec.de/radiation-alert/

"Vertriebspartnerschaft   Die RaTec Messtechnik GmbH ist Vertriebspartner des amerikanischen Messgeräteherstellers S.E.INTERNATIONAL, INC. Für das komplette Zubehörprogramm des Ranger, sowie den weiteren Radiation Alert® Produkten des Herstellers sprechen Sie uns gerne an, oder richten Ihre Anfrage per Email an info@ratec.de."

Gruß
Norbert
« Letzte Änderung: Gestern um 11:39 von NoLi »