geigerzaehlerforum.de

Autor Thema: CsI Kristall  (Gelesen 197 mal)


Fusor

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 44
Re: CsI Kristall
« Antwort #1 am: 23. September 2020, 21:41 »
Hallo-

sind sie- Nachteil der Kristalle ist aber, dass die hier angebotenen undotiert sind- sind nur für recht spezielle Anwendungen gut geeignet... Trotzdem sollte man die luftdicht verpacken. Ich hatte mit dem Verkäufer auch eine sehr schlechte Erfahrung- die Sendung ging verloren- er wollte das Geld nicht erstatten und fing allen Ernstes an mit "Scheiß Deutsche"- ich war gelinde gesagt FASSUNGSLOS...

https://www.crystals.saint-gobain.com/sites/imdf.crystals.com/files/documents/csi-pure-material-data-sheet_69770.pdf

Greets

Henri

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 125
Re: CsI Kristall
« Antwort #2 am: 23. September 2020, 21:48 »
Ja, CsI ist nur sehr wenig hygroskopisch. Man darf es nicht nass werden lassen, aber man kann es z.B. mit einem leicht (!) angefeuchteten Lappen polieren. Bei normaler Luftfeuchtigkeit zersetzt es sich normalerweise nicht oder nur extrem langsam.

Undotiert ist es für "uns" allerdings nicht zu gebrauchen: Emissionsmaximum bei 315nm, schlechte Energieauflösung (18% FWHM), und nur 1/10 der Lichtintensität von dotiertem Material.

https://www.crystals.saint-gobain.com/sites/imdf.crystals.com/files/documents/csi-pure-material-data-sheet_69770.pdf

Zugpferd

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 372
Re: CsI Kristall
« Antwort #3 am: 25. September 2020, 15:42 »
Ja, das mit der Undotiertheit ist mir bewusst, deshalb hatte ich es oben extra noch geschrieben damit nicht gleich der erste auf sofort kauf klickt.

Wusste ich trotzdem nicht das er tatsächlich unempfindlicher gegen Feuchtigkeit ist.

Krass die Tabelle Empfindlichkeit vs. Temperatur! Holla!

Danke Euch, Keule