geigerzaehlerforum.de

Autor Thema: Schilder Fetischist  (Gelesen 1313 mal)

DG0MG

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1298
Re: Schilder Fetischist
« Antwort #30 am: 24. November 2020, 17:27 »
Früher hat doch der "Informationskreis Kernenergie" solche Karton-Bastelbögen für den persönlichen Leichtwasserreaktor verschenkt.

Bis 2011 gabs sowas immer noch, nach Fukushima hat die Firma AREVA das von der Webseite weggenommen.
Zum Glück gibts archive.org, da kann man sich den Bastelbausatz als PDF noch runterladen:


Zugpferd

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 544
Re: Schilder Fetischist
« Antwort #31 am: 24. November 2020, 18:12 »
Zurück zum Brand...
was heißen denn die Schilder
FEUERWEHR!
GEFAHRENGRUPPE I bis III ?

die stehen ja häufig, aber nicht immer an Türen hinter denen sich Strahlendes ansammelt...

https://de.wikipedia.org/wiki/Gefahrengruppe

werden die Schilder ernst genommen? Und sind diese nur auf behördlichen Gebäuden?

NoLi

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 891
Re: Schilder Fetischist
« Antwort #32 am: 24. November 2020, 19:59 »
Im § 54 der Strahlenschutzverordnung "Vorbereitung der Brandbekämpfung" ist für Strahlenschutzbereiche (Überwachungsbereich, Kontrollbereich) diese Kennzeichnung für Einsatzkräfte zwingend vorgeschrieben (sonst bußgeldpflichtig)! Gemeint ist die Anbringung der Kennzeichnung nicht durch die Einsatzkräfte, sondern verpflichtend durch den Umgangsgenehmigungsinhaber, Strahlenschutzbeauftragten und Anwender der radioaktiven Stoffe!!

-  Gefahrengruppe I bedeutet: Gesamtaktivität der vorhandenen radioaktiven Stoffe bis max. 1E+4 fache der Freigrenze (Summenformel!). Einsatzkräfte können hier ohne Sonderausrüstung tätig werden, sofern sie komplette Einsatzkleidung, also Jacke + Überhose + Flammschutzhaube + Helm mit Visier + Atemschutz mit Pressluftatmer + Handschuhe tragen, somit keine offene Körperoberfläche freiliegt (Schutz vor "geringfügiger" Kontamination). Dosimeter brauchen diese Kräfte nicht, weil eine mögliche Dosis 15 mSv nicht überschreiten kann.

-  Gefahrengruppe II bedeutet: Gesamtaktivität der radioaktiven Stoffe liegt zwischen 1E+4 und 1E+7 fache der Freigrenze (Summenformel!). Einsatzkräfte müssen Sonderausrüstung tragen; Einsatzkleidung mit spezieller Kontaminationsschutzkleidung (Schutz vor "höherer" Kontamination) + amtliche Dosimeter + Alarmdosimeter + Dosisleistungsmessgerät. Die mögliche Dosis kann 15 mSv überschreiten.

-  Gefahrengruppe III bedeutet: Gesamtaktivität der radioaktiven Stoffe liegt > 1E+7 fache Freigrenze (Summenformel!). Einsatzkräfte mit Sonderausrüstung mindesten wie bei Gefahrengruppe II. Die Einsatzkräfte dürfen in diesem Bereich nur tätig werden, wenn zusätzlich eine fachkundige Person zur Beurteilung der entstehenden Gefährdung durch ionisierende Strahlung sowie der notwendigen Schutzmaßnahmen vor Ort anwesend ist. Die Dosis kann 15 mSv sehr deutlich überschreiten (u.U. bis 500 mSv).

-  Bei Transportunfällen sind Schutzmaßnahmen für die Einsatzkräfte mindestens wie bei Gefahrengruppe II anzuwenden.

Die Gefahrengruppenschilder müssen aus Metall (Blech) bestehen und eine geprägte, erhabene Schrift beinhalten, um auch nach Hitzeeinwirkung noch lesbar zu sein.

Diese Schilder müssen sich an allen regulären Zugängen zu Strahlenschutzbereiche gut sichtbar befinden, egal ob in der Industrie, Medizin, Kerntechnik, Universität, Schule,...). Einzige Ausnahme für Schilderverzicht ist laut $ 54 (2) nur bei ausschliesslichem Betrieb von Röntgenanlagen und Störstrahler, also abschaltbaren Strahlern, zulässig.

Gruß
Norbert

Zugpferd

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 544
Re: Schilder Fetischist
« Antwort #33 am: 24. November 2020, 20:20 »
Danke Norbert, klasse.

Also entweder ein Gefahrengruppe 1 anbringen, denn dann löschen die Jungs auch, oder keins anhängen. Allerdings wirds wohl suspekt wenn das Trefoil klebt aber kein Gefahrengruppe, dann warten sie lieber ab und gehen vom schlimmsten aus.
Dann lasse ich mir eins prägen mit Gefahrengruppe 0 :)
Wo wir wieder beim Beiwerk sind... Sind ja Mineralien über 1E+4 :) Hier rächt sich nun die Strahlenschutzverordnung... Nur weils nebenbei auch Strahlt muss nichts gemacht werden, den Feuerwehrmann interessiert aber nicht obs was künstliches oder natürliches ist, seine Gesundheit ist in beiden Fällen betroffen. Naja.

Der Raum braucht das Schild oder der Zugang vom Freien ins Innere?
Macht ja eigentlich nur Sinn von Aussen nach Innen...

Hieße auch Eure 200MBq Cs137 Quelle braucht auch ein solches Schild... interessant.
Ich denke gerade an den Raum den ich in der Firma hab... nö... da steht nur das Trefoil draussen dran... hm.



NoLi

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 891
Re: Schilder Fetischist
« Antwort #34 am: 24. November 2020, 20:41 »
Die Strahlenschutzverordnung wie auch das Strahlenschutzgesetz regeln den Umgang mit radioaktiven Stoffen oberhalb der Freigrenzen im beruflichen/schulischen Umgang ;), ebenso die Raumkennzeichnungen für Aktivitäten oberhalb der Freigrenzen. Wenn Freigrenzen überschritten sind, müssten diese Vorschriften der zuständige Strahlenschutzbeauftragte, SSB, wissen und umsetzen, denn er haftet bei Verstößen mit Privatvermögen oder Freiheitsentzug (bis 5 Jahre).


Für Mineralien etc. gilt hier in der Strahlenschutzverordnung die Anlage 3, Teil B, Punkt 8:

Genehmigungsfrei nach § 5 Absatz 1 ist
"der Umgang mit natürlichen radioaktiven Stoffen zum Zwecke der Nutzung der Radioaktivität zu Lehr- und Ausbildungszwecken, wenn die Ortsdosisleistung des jeweiligen Stoffes 1 Mikrosievert durch Stunde in 0,1 Meter Abstand von der berührbaren Oberfläche nicht überschreitet".
Im Zweifel sind es halt sehr interessante und sammelwürdige Objekte...

Die Aufsichtsbehörde kann allerdings auch für natürlich radioaktive Stoffe im Privatbereich den § 8 Strahlenschutzgesetz (Minimierungsgebot!) durchsetzen und die Objekte beschlagnahmen, wenn die Zuverlässigkeit und/oder Sachkunde des Sammlers in Frage gestellt wird oder eine Gefährdung Dritter nicht ausgeschlossen werden kann.
Aber wo kein Kläger, auch kein Richter... :whistle3:


Die ZUGÄNGE zum Raum müssen so gekennzeichnet sein, innerhalb des Raumes gelten die Kennzeichnungen nach DIN (für Schränke, Gefäße, Anlagen, ...).
Der Raum mit unserer 210 MBq Cs-137 und den anderen Strahlenquellen ist am Zugang außen entsprechend gekennzeichnet, ebenso der Aufbewahrungstresor (DIN-Kennzeichnung). Ferner ist eine Strahlenschutzanweisung erstellt worden und sichtbar ausgelegt, ebenso ein für alle zugängliches Exemplar des Strahlenschutzgesetzes/Strahlenschutzverordnung zwecks Einsichtmöglichkeit (Aufsichtsbehördenauflage!).
Die kennzeichnungspflichtigen Gebäude/Räume sind der für den Brandschutz zuständigen Behörde zu melden und in "Gefahrenkarten" für den Einsatzleiter einzupflegen, damit bei der Alarm-Anfahrt schon Infos erlangt werden können. In unserem Fall als Freiwillige Feuerwehr mit Strahler muß die örtliche Feuerwehr darüber unterrichtet werden... :rofl:

Gruß
Norbert

Zugpferd

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 544
Re: Schilder Fetischist
« Antwort #35 am: 01. Dezember 2020, 12:12 »
Noch eins von einer Dienstreise aus den Niederlanden

Zugpferd

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 544
Re: Schilder Fetischist
« Antwort #36 am: 04. Dezember 2020, 00:56 »
Hab noch ein kurioses Schild gefunden...
Also wenn mir einer sagen könnte was das bedeutet...
Ist es ein Spaß Schild oder haben die Wimpern was zu bedeuten?
Ich erinnere mich an Windows 95, da gab es auch Schilder-Grafiken, ich glaub da war auch dieses dabei mit den Wimpern aber auch eins welches noch extra abgesetzt eine Art Abschirmung um das Flügelrad hatte... Ist es in den USA irgendwie besonders?
Ich hab mir dazu nur notiert "vom Schrott" leider auch keine Jahreszeit...


Zugpferd

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 544
Re: Schilder Fetischist
« Antwort #37 am: 04. Dezember 2020, 01:10 »
Ich hab mal im Netz gesucht - und gefunden...

gefunden auf: https://www.alamy.com/vector-radiation-sign-warning-yellow-triangle-isolated-on-white-image234091920.html

Weiß einer was einem die sagen sollen???

NoLi

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 891
Re: Schilder Fetischist
« Antwort #38 am: 04. Dezember 2020, 08:19 »
Ich hab mal im Netz gesucht - und gefunden...
gefunden auf: https://www.alamy.com/vector-radiation-sign-warning-yellow-triangle-isolated-on-white-image234091920.html
Weiß einer was einem die sagen sollen???

Mein Verständnis: oben mit Abschirmung drumrum, unten mit ohne. :)

Gruß
Norbert

Zugpferd

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 544
Re: Schilder Fetischist
« Antwort #39 am: 04. Dezember 2020, 12:44 »
Cool, ja die Assoziation hatte ich auch...
aber hast Du die schonmal gesehen? Evtl. mal eine Frage an einen Praktikanten vom BfS...
Gruß keule


NoLi

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 891
Re: Schilder Fetischist
« Antwort #40 am: 04. Dezember 2020, 13:18 »
Andere Länder, andere Kennzeichnungssitten.
Jedenfalls nix nach DIN.

Norbert

Zugpferd

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 544
Re: Schilder Fetischist
« Antwort #41 am: 23. Dezember 2020, 10:51 »
hab leider nur ein Foto davon....
Röntgenraum in Indien:

Zugpferd

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 544
Re: Schilder Fetischist
« Antwort #42 am: 23. Dezember 2020, 10:54 »
Das BfS hat wohl seit nem Monat Weihnachtsferien, geantwortet haben sie mir nicht auf meine Fragen...

DG0MG

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1298
Re: Schilder Fetischist
« Antwort #43 am: 26. Januar 2021, 20:08 »
Braucht jemand ne größere Menge Schilder, um die Mineraliensammlung zu kennzeichnen?  :P

https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeige/radioaktiv-schilder-15-cm-x-15-cm-mit-saugnaepfen/1626304055-234-1718

Henri

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 396
Re: Schilder Fetischist
« Antwort #44 am: 26. Januar 2021, 23:20 »
Braucht jemand ne größere Menge Schilder, um die Mineraliensammlung zu kennzeichnen?  :P

https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeige/radioaktiv-schilder-15-cm-x-15-cm-mit-saugnaepfen/1626304055-234-1718

Wann hat das Zugpferd Geburtstag? Wir legen zusammen! ;D