geigerzaehlerforum.de

Autor Thema: Das ODL-Messnetz des BfS  (Gelesen 12667 mal)

DG0JN

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 218
Re: Das ODL-Messnetz des BfS
« Antwort #225 am: 30. August 2020, 11:01 »
Nächstes Ziel sollte Zörbig sein.

http://odlinfo.bfs.de/DE/aktuelles/messstelle/151540451.html

Hier gab es ein Schwimmbad, einen Wasserturm, eine Sporthalle, aber keine Sonde zu sehen. So ging es weiter nach Ihlewitz.

DG0JN

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 218
Re: Das ODL-Messnetz des BfS
« Antwort #226 am: 30. August 2020, 11:08 »
In Ihlewitz, einem kleinen Dorf hatten wir überhaupt keinen richtigen Plan, wo etwas stehen könnte. OpenStreatMap taucht in S-A nicht viel. Wir hatten aber Glück und kamen bei der Anfahrt am örtlichen Feuerwehrhaus vorbei. Beim Blick über den Gartenzaun sahen wir die blitzblanke Sonde im Hintergrund. Die Bildqualität ist der Handyfotografie geschuldet.

http://odlinfo.bfs.de/DE/aktuelles/messstelle/152600361.html

DG0JN

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 218
Re: Das ODL-Messnetz des BfS
« Antwort #227 am: 30. August 2020, 11:16 »
In Halle hatte ich mir im Vorhinein ein Gelände bei GE angeschaut, was sich als ehemals von der GST (Gesellschaft für Sport und Technik - Wehrsportorganisation der DDR) genutztes Objekt herausstellte. Jetzt nutzt das Gelände die Giebichensteiner Schützengilde - videoüberwacht mit Automatiktor und bewohnt. Dort kommt man nur als angemeldeter Besucher rein oder zum Tag der offene Tür. Von außen war hier nichts zu finden, Es gab, wie sich hinterher herausstellte, noch ein benachbartes Gelände eines Hundesportvereins, aber da waren wir nicht.

http://odlinfo.bfs.de/DE/aktuelles/messstelle/152020001.html

DG0JN

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 218
Re: Das ODL-Messnetz des BfS
« Antwort #228 am: 30. August 2020, 11:35 »
Letztes Ziel unserer Reise sollte Dieskau bei Halle sein. Hier gab es eine Grundschule, ein Bau aus DDR-Zeiten und eine Sportanlage in deren Gelände wir kurz vor dem Waldrand die blitzblanke Sonde erblicken konnten. Leider war die Sportanlage bei unserer Ankunft gerade verschlossen worden, sodaß es beim Blick aus der Ferne blieb.

http://odlinfo.bfs.de/DE/aktuelles/messstelle/152650071.html

Erfolgsquote diesmal nur 50 %  :(

DG0JN

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 218
Re: Das ODL-Messnetz des BfS
« Antwort #229 am: 12. September 2020, 21:51 »
Auf dem Weg zum Kyffhäuser bin ich heute mal in Sömmerda und Artern vorbei gefahren um mir ODL-Sonden anzusehen. In Sömmerda hatte ich leider kein Glück. In Artern war die Sache ja schon vorab klar, daher hier nur zur Bestätigung die Bilder.


http://odlinfo.bfs.de/DE/aktuelles/messstelle/160650021.html

DG0JN

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 218
Re: Das ODL-Messnetz des BfS
« Antwort #230 am: 06. Oktober 2020, 20:51 »
Am vergangenen Samstag, 03.10.2020, waren wir in Thüringen unterwegs. Aus gesundheitlichen Gründen kann ich erst jetzt darüber berichten:

Geplant war, die Standorte der ODL-Sonden in Altenfeld, Ilmenau und Stadtilm zu finden. Die Sonde in Königsee hätten wir uns auch ganz gern angeschaut, aber die ist momentan nicht existent, da der Aufstellungsort, die wasserwirtschaftliche Anlage, eine Baustelle ist und die Sonde vorher abgebaut wurde.

Erste Station unserer Reise war daher Altenfeld. Dort waren wir schon einmal vor 42 Jahren zum FDGB-Urlaub. Im Ort gab es wie meist die üblichen Verdächtigen (Feuerwehrhaus, Kindergarten, Turnhalle, Bürgerhaus...). Wir fanden schließlich die Sonde neben einem Schutthaufen an der Turnhalle. Das erinnerte mich dann etwas an die Sonde in Carlsfeld, die auch im Bauschutt steht.

http://odlinfo.bfs.de/DE/aktuelles/messstelle/160700021.html

DG0JN

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 218
Re: Das ODL-Messnetz des BfS
« Antwort #231 am: 06. Oktober 2020, 20:58 »
Weiter ging es nach Ilmenau.

https://odlinfo.bfs.de/DE/aktuelles/messstelle/160700291.html

Hier gibt es im Planquadrat ein großes Schwimmbad und einen Lagerplatz des städtischen Bauhofes - und sicher auch eine ODL-Sonde. Nur leider konnten wir diese trotz intensiver Suche nicht finden. Wir müssen also zur nächsten Badesaison noch einmal hin und die Fahrt evtl. mit Königsee verbinden.

DG0JN

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 218
Re: Das ODL-Messnetz des BfS
« Antwort #232 am: 06. Oktober 2020, 21:08 »
Letztes Ziel der Reise war Stadtilm. Hier gibt es im Planquadrat eine zu neue Feuerwache und daneben einengenau so neuen Kindergarten, Sportanlagen und einen Schulkomplex. Dort fanden wir schließlich mittendrin die ODL-Sonde.

http://odlinfo.bfs.de/DE/aktuelles/messstelle/160700481.html

DG0MG

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1197
Re: Das ODL-Messnetz des BfS
« Antwort #233 am: 07. Oktober 2020, 11:03 »
Es wird langsam "eng" hier in unserer Gegend  8)

Immer mal wieder auch der Aufruf an alle Mitleser, doch mal nach "ihrer" Sonde im Umfeld des eigenen Wohnortes Ausschau zu halten. Es gibt rund 1800 Stück in DL!

Bei Altenfeld ist der Aufstellungsort ja auch n bissl eigenartig: Von einer "ebenen Fläche" kann man da ja wohl nicht sprechen, wenn dort gleich der Hang hinunter geht.

Warst Du in Stadtilm denn nicht wenigstens auch mal an den Resten der Schule, die wegen der deutschen Atomforschung um Diebner genauso historische Bedeutung hat, wie Gottow?
https://stadtilm.com/mittelschulkeller/
Ist nur 400 m von der Sonde entfernt.

NoLi

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 791
Re: Das ODL-Messnetz des BfS
« Antwort #234 am: 07. Oktober 2020, 11:38 »
Warst Du in Stadtilm denn nicht wenigstens auch mal an den Resten der Schule, die wegen der deutschen Atomforschung um Diebner genauso historische Bedeutung hat, wie Gottow?
https://stadtilm.com/mittelschulkeller/
Ist nur 400 m von der Sonde entfernt.
Zumal dort ja der Reaktorversuchsanlagenbrand stattgefunden hat; vielleicht sind im Keller und/oder nahen Umfeld noch radiologische Spuren zu entdecken... :secret:
Ups, habe gerade bemerkt, dass der Brand ja in Leipzig war  :o ; aber vielleicht gibt es in Stadtilm "auch noch was zu messen", wie in Gottow im Walde  8)

Gruß
Norbert

DG0JN

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 218
Re: Das ODL-Messnetz des BfS
« Antwort #235 am: 07. Oktober 2020, 19:25 »
Nein, dort bei 50.774563N 11.077807E war ich nicht, da ich es nicht gewußt habe. Das muß ich mir mal für später vormerken.

DG0MG

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1197
Re: Das ODL-Messnetz des BfS
« Antwort #236 am: 11. Oktober 2020, 11:37 »
ODL-Messstelle Klepzig (Wiesenburg/Mark). Ein winziges Dorf nördlich von Lutherstadt Wittenberg in Brandenburg.


Eine Vorerkundung per GoogleEarth brachte erst auf den zweiten Blick einen Ansatzpunkt: Es gibt keinen Sportplatz, kein Schwimmbad, offenbar wegen der geringen Einwohnerzahl keine Schule, keine Kita. Aber der Straßenname "Weg zur Feuerwehr" ließ mich dort mal hinschauen, auch wenn man im Luftbild keines der Gebäude für ein Spritzenhaus halten würde, weil es keine gescheite Zufahrt gibt.

Aber doch: Mitten auf der Wiese(!) vor der Feuerwehr (ein kleines Spritzenhaus älteren Jahrgangs) steht die Sonde frei zugänglich. Die Zufahrt zur Feuerwehr ist unbefestigt, das fand ich erstaunlich.

Wenn man in GE genau hinschaut, sieht man die Sonde bei  52.019638° 12.534726°

DG0MG

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1197
Re: Das ODL-Messnetz des BfS
« Antwort #237 am: 11. Oktober 2020, 12:31 »
ODL-Messstelle Jüterbog:


In Jüterbog gabs gleich mehrere Varianten: Eine Kita, eine Schule, ein Sportplatz, alles in einem Neubaugebiet.
Der Garten der Kita war im Vorbeifahren einsehbar, da war nichts. Die Schule war ein größeres Gelände, so dass ich das Auto abgestellt habe und rundherum laufen wollte. Das war aber gar nicht nötig, die Sonde steht frei zugänglich direkt vor der Grundschule "Geschwister Scholl". Die Direktorin kam auch gleich aus der Eingangstür (vielleicht war Pause?) auf mich zu und wollte wissen, warum ich "ihre" Schule fotografiere. Nun ich habs ihr erklärt, sie kannte den Zweck dieses Rohres, das direkt vor "ihrer Schule" steht, nicht - (obwohls ja eigentlich dransteht). Und wir verabschiedeten uns mit der Feststellung, dass heute *SIE* etwas gelernt hat.  :D

Auch diese Sonde ist bei  52.003241° 13.074363° in GE zu erahnen.

Zugpferd

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 544
Re: Das ODL-Messnetz des BfS
« Antwort #238 am: 11. Oktober 2020, 20:01 »
Heute war ich auch mal wieder auf der Suche, wobei es auf dem Weg zum Sonntagsspaziergang war...

25377 Kollmar (In Betrieb)
https://odlinfo.bfs.de/DE/aktuelles/messstelle/010611181.html

Auf der Strasse von Kollmar Richtung Bielenberg sah man die Sonde schon von weitem neben einer Sporthalle in der Sonne blitzen. Also hin und dann festgestellt das die Sonde auf dem ansässigen Kindergarten Spielplatz eingezäunt steht. Also nur zwei drei Fotos und ab zum Deich...
das Kernkraftwerk Brokdorf stand plötzlich auch vor einem...

DG0JN

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 218
Re: Das ODL-Messnetz des BfS
« Antwort #239 am: 11. Oktober 2020, 21:18 »
Prima, danke für die Berichte von den Fundorten von DG0MG und Zugpferd. Die Location Feuerwehr Klepzig mutet schon etwas seltsam an, aber es scheint auch so zu funktionieren in Brandenburg.