geigerzaehlerforum.de

Neueste Beiträge

Seiten: [1] 2 3 4 ... 10
1
Der ist auch noch zu haben.
Ich schicke dir dann eine PN.

Grüße
Marcel
2
Allgemeine Diskussionen / Re: Versteigerung bei VEBEG bis 26.06.2020, 13:00 Uhr
« Letzter Beitrag von DG0MG am Gestern um 19:53 »
Wenn ich den niemandem wegnehme, würde ich den FH40F2 Nr. 1 inkl. Koffer, Kabel und Sonde nehmen.
3
Alles klar  ;)
Alles weitere dann per Pn.

Grüße
Marcel
4
Allgemeine Diskussionen / Re: Versteigerung bei VEBEG bis 26.06.2020, 13:00 Uhr
« Letzter Beitrag von Na-22 am Gestern um 19:34 »
...
Dosimeter taktisch digital
Das Dosimeter funktioniert. Die Dosis wird aufsummiert.
Es handelt sich um die Version bei der sich die Dosis wieder ohne spezielle Hardware zurücksetzen lässt.

Preis: 25 Euro
...

Ich nehme Dir gerne das Dosimeter ab  :).
5
Die Geräte wurden heute von mir abgeholt.

Zum Verkauf stehen folgende Gerätschaften:

Graetz X 1000 W:
Messbereich 0,5 µSv/h bis 10 Sv/h
Lautsprecher funktioniert, Beleuchtung funktioniert, Niederdosiszählrohr mit Endfenster funktioniert. Das Hochdosiszählrohr konnte ich natürlich nicht testen.
Zustand gut. An einer Seite leichte Korrosion des Aluminiumgehäuses, siehe Foto. Mit Koffer und Tragegurt. Lässt sich noch problemlos ausziehen.
Im Koffer befindet sich noch ein Gammatest von Graetz ohne Funktion. Die Kontakte sind korrodiert, evtl liegt es nur daran.

Preis: 175 Euro









Graetz X 50 ZS:
Messbereich 2 µSv/h bis 1 Sv/h. Der Anzeigebereich reicht bis zur Hintergrundstrahlung herab. Das Zählrohr ist jedoch für hohe Dosisleistungen ausgelegt.
Energiebereich 45 keV bis 2 Mev. Bis auf den Lautsprecher funktioniert das Gerät. Dieser gibt nur einen sehr leisen Ton von sich.

Preis: 75 Euro





Graetz FH 40 F2 Nummer 1: - VERKAUFT
Das Gerät funktioniert. Lediglich das Kabel für die Batterie scheint mal defekt gewesen zu sein und wurde teils erneuert, siehe Foto.
Es handelt sich um die Version dessen Zählrohr einen großen Energiebereich von 40 keV bis 3 MeV abdeckt. Diese Version reagiert etwas langsamer als die neueren. Speziell wenn man von einer hohen Dosisleistung zurück zur Hintergrundstrahlung kommt. Dann dauert es ein wenig, bis es sich wieder bei der Hintergrundstrahlung eingependelt hat.
Die externe Sonde ist eine FHT 130. Sie funktioniert. Ist sie angeschlossen, werden Dosisleistungen erst ab 30 µSv/h angezeigt.
Das Gerät befindet sich in einem stabilen Kunststoffkoffer.
Teils befinden sich Reste der behördlichen Aufkleber auf dem Gerät. Diese sollten sich jedoch mit ein bisschen Mühe entfernen lassen.

Preis: 150 Euro











Graetz FH 40 F2 Nummer 3:
Das Gerät funktioniert.
Es handelt sich um die Version dessen Zählrohr einen großen Energiebereich von 40 keV bis 3 MeV abdeckt. Diese Version reagiert etwas langsamer als die neueren. Speziell wenn man von einer hohen Dosisleistung zurück zur Hintergrundstrahlung kommt. Dann dauert es ein wenig, bis es sich wieder bei der Hintergrundstrahlung eingependelt hat.
Die externe Sonde ist eine FHT 130. Sie funktioniert. Ist sie angeschlossen, werden Dosisleistungen erst ab 30 µSv/h angezeigt.
Das Gerät befindet sich in einer Tragetasche, durch die es sich auch bedienen lässt.
Teils befinden sich Reste der behördlichen Aufkleber auf dem Gerät. Diese sollten sich jedoch mit ein bisschen Mühe entfernen lassen.

Preis: 150 Euro







Graetz FH 40 F2 Nummer 2:
Das Gerät funktioniert.
Es handelt sich um die Version dessen Zählrohr einen Energiebereich von 45 keV bis 1,3 MeV abdeckt.
Die externe Sonde ist eine FHT 130. Sie funktioniert. Ist sie angeschlossen, werden Dosisleistungen erst ab 30 µSv/h angezeigt.
Teils befinden sich Reste der behördlichen Aufkleber auf dem Gerät. Diese sollten sich jedoch mit ein bisschen Mühe entfernen lassen.

Preis: 165 Euro







FAG Contamat FHT 111 G
Das Gerät funktioniert mit dem Xenon Zählrohr. Bei Hintergrundstrahlung zeigt es ca 30 Imp/Sek im Haus an.
Das Butan Zählohr funktioniert logischerweise nicht mehr, es müsste wahrscheinlich nur wieder neu gespült werden.
Dabei ist eine Anleitung und ein stabiler Holzkoffer dessen Verschluss jedoch defekt ist.
Auf dem Gerät befinden sich noch behördliche Aufkleber welche durchgestrichen sind. Andere wurden teils entfernt.

Preis 175 Euro







Dosimeter taktisch digital - VERKAUFT
Das Dosimeter funktioniert. Die Dosis wird aufsummiert.
Es handelt sich um die Version bei der sich die Dosis wieder ohne spezielle Hardware zurücksetzen lässt.

Preis: 25 Euro







Urpsrünglich wollte ich den FHT 111 behalten. Mit der Anschaffung der neuen Sonde für mein Automess hat sich der FHT 111 jedoch erledigt.
 
Noch etwas Wichtiges zum Schluss. Die Geräte wurden von mir kurz auf Funktion getestet und nicht bis ins aller letzte Detail geprüft. Siehe dazu die in der Kurzbeschreibung gemachten Angaben.
Die Geräte werden hier zum Selbstkostenpreis angeboten. Dieser Preis gilt nur für Forenmitglieder. Falls kein Interesse besteht, wandern die Geräte zu ebay.
6
Deutsche Strahlenmessgeräte (BRD) / Re: AUTOMESS 6150 AD6/E
« Letzter Beitrag von Na-22 am Gestern um 17:52 »
...
Und nochmals Danke an Na-22, hab heute mal die Sonde umcodiert und jetzt denkt der /E Backstein, dass es eine /E Sonde ist und sie vertragen sich ganz hervorragend!  :yahoo: :yahoo: :yahoo:

Gern geschehen  :). Es freut mich zu hören, dass das Umcodieren erfolgreich war.
Wenn Du einen AD6/E (misst H*(10)) hast, kannst Du ja mal die Resultate mit der alten AD-18 (misst Hx) vergleichen. Wenn beide gut kalibriert sind, müssten mit der AD-18 etwas niedrigere Wert angezeigt werden. Die Zählrohre sind ja in beiden gleich, nur die Korrektive zur Energiekompensation sind unterschiedlich.
7
Deutsche Strahlenmessgeräte (BRD) / Re: AUTOMESS 6150 AD6/E
« Letzter Beitrag von Janni am 09. Juli 2020, 20:39 »
DG0MG war schneller...

http://pdf.datasheetcatalog.com/datasheet/siemens/BSS123.pdf

Ja ganz genau, der BSS123 ist es. Und es ist dieser einzelne auf der Unterseite.  :)

Vorübergehend hatte ich jetzt einen BSH103 eingebaut, weil ich keinen anderen hatte. Hab aber gerade gesehen, dass die bestellten Transistoren heute schon angekommen sind. Also kann ich jetzt den richtigen einbauen.  ;)

Und nochmals Danke an Na-22, hab heute mal die Sonde umcodiert und jetzt denkt der /E Backstein, dass es eine /E Sonde ist und sie vertragen sich ganz hervorragend!  :yahoo: :yahoo: :yahoo:
8
Deutsche Strahlenmessgeräte (BRD) / Re: AUTOMESS 6150 AD6/E
« Letzter Beitrag von sh4711 am 09. Juli 2020, 20:18 »
9
Und noch ein Artikel aus dem SPIEGEL vom 19.03.2009 über die nukleare Forensik des Inst. für Transurane Karlsruhe an einem Uranwürfel und einer Uranplatte:

https://www.spiegel.de/wissenschaft/mensch/nuklear-forensik-heisenberg-wuerfel-verraet-details-ueber-hitlers-atomprogramm-a-614227.html

Gruß
Norbert
10
Deutsche Strahlenmessgeräte (BRD) / Re: AUTOMESS 6150 AD6/E
« Letzter Beitrag von DG0MG am 09. Juli 2020, 10:34 »
Die defekte AD-18 Sonde funktioniert übrigens tatsächlich wieder  :yahoo:
Es ist ein n-Kanal FET.

Wie ist denn die genaue Typenbezeichnung des Transistors? Ein BSS123?
Das ist doch der einzelne so in der Mitte auf der Unterseite, den Du in Beitrag #74 gezeigt hast??
Seiten: [1] 2 3 4 ... 10