geigerzaehlerforum.de

Neueste Beiträge

Seiten: 1 2 3 [4] 5 6 7 ... 10
31
Allgemeine Diskussionen / Re: Sv/h zu Bq ?
« Letzter Beitrag von emanator am 18. Januar 2021, 14:54 »
Hardcopy...
32
Allgemeine Diskussionen / Re: Sv/h zu Bq ?
« Letzter Beitrag von stoppi am 18. Januar 2021, 14:50 »
Danke, Buuuuh das ist aber wirklich extrem gesalzen... Komisch, ich sehe nach wie vor keine Preise.
33
Allgemeine Diskussionen / Re: Sv/h zu Bq ?
« Letzter Beitrag von Henri am 18. Januar 2021, 14:49 »
Auf der Leybold-Seite ist unter "Technische Daten" die Aktivität mit "Aktivität: 0,2 kBq typ., 0,25 kBq max." angegeben.

Eine gewisse Streuung (+/- 20%) scheint also doch vorhanden zu sein...   :(
35
Allgemeine Diskussionen / Re: Sv/h zu Bq ?
« Letzter Beitrag von stoppi am 18. Januar 2021, 13:38 »
Was verlangt denn Leybold für den Knopf? Sehe auf ihrer Homepage nirgends einen Preis... :unknw:
36
Allgemeine Diskussionen / Re: Sv/h zu Bq ?
« Letzter Beitrag von NoLi am 18. Januar 2021, 13:12 »
Ich wußte nicht, dass der Rudi Geipel auch bei dem "Leybold-Projekt" beteiligt ist :), oder ich hatte es vergessen :(     :unknw:

Dieser apfelgrüne (chrysoprase) Uranglas-Knopf ist eigentlich "nur" erwähnt worden, um zu demonstrieren, wie man mit seiner Hilfe bei unbekannten Uranglasprodukten mit Wandstärken > 2mm den Urangehalt bestimmen bzw. abschätzen kann (weil die Frage nach "UO2 im Glas" auch gestellt war); daher auch die Beschränkung auf den Gamma-Scout und den Zählrohren LND-712 und ZP-1400 (oder Äquivalent). Wichtig dabei ist, dass das Zählrohrfenster nicht größer als dieser (und nur dieser!) Typ Knopf ist!

Ob dieser "Knopfstrahler" in einigen Jahren ganz verschwunden sein wird, bleibt abzuwarten; bei der EBucht bestimmt ja, bei LD-Didactic :unknw: bei DEM Preis? Kommt auf deren Vorrat an...

Übrigens: die derzeit von zwei Anbietern angepriesenen Uranglaskugeln unterschiedlicher Größe (ab 25mm bis 80mm) enthalten ca. 0,5% (Massenprozent) Uran. ;)

Gruß
Norbert

37
Allgemeine Diskussionen / Re: Sv/h zu Bq ?
« Letzter Beitrag von emanator am 18. Januar 2021, 12:38 »
Hallo,

bezüglich des Knopfstrahlers von Geipel wurde das Zertifikat schon vor vielen Jahren von Prof. Philipsborn erstellt.
Auch wenn die AKtivitätsangabe sehr genau beschrieben wird, denke ich nicht, das für Leybold jeden Knopf in den Germanium-Detektor packt.... ;).

Als Kalibrierstrahler ist der Knopfstrahler auch nicht gedacht.... außerdem ist eine "Kalibrierung" von Sv/h zu Bq IMMER nur eine Schätzung, da zu viele Variable eine Rolle spielen (Nuklid/Energie, Detektorgeometrie, Probengeometrie (Selbstabsobtion), Detektorwirkundgrad, usw, usw.).

Bei Schülerversuchen ist das auch uninteressant, da reichen einfach Beobachtungen und Berechnungen mit Imp/s.

Das Zertifikat hatte und hat auch eher den Sinn, die geringe Aktivität zu bescheinigen, damit der Knopf unterhalb der Freigrenze problemlos von jeder Schule gehandhabt werden können. Dies erkennt man auch an der expliziten Erwähnung, das kein Radium enthalten ist. (seine Versuche mit quasi natürlicher Radioaktivität sind schon genial... sonst würden die meisten Schulen aufgrund der Auflagen (Fachkunde, Dichtheitsprüfunbg, RISU-Richtlinie, usw. gar keine Versuche mehr zur Radioaktivität machen. Selbst Minerale will keiner mehr haben, obwohl Sie in der neuen Strahlenschutzgesetzgebung endlich klar definiert sind).

Norberts Angaben zum alten Knopflager kann ich bestätigen. Auch weiss ich zu 100 % das die Knöpfe (18 mm) bei EBAY aus genau dem gleichen Lager sind. 8)
Auch sind die Köpfe aus diesem Lager aus einer Charge / Schmelze  und damit weitgehend identisch.
Leider heisst das auch, das es diesen Knopf in einigen Jahren nicht mehr geben wird, da die Anzahl der Glashütten in Böhmen die überhaupt Uranglas herstellen oder verarbeiten täglich abnimmt, da man dort auch hier Vorgaben der EU überwacht  :(

Bei neueren Produktionen (z.B. der 40 mm Knopf und 25 mm Glaskugel bei EBAY) ist der Uranoxidanteil deutlich geringer (der 40 mm Knopf ist aber immer noch sehr gut brauchbar und auch sehr gut für Endfenster-Zählrohre

DER PREIS VON LEYBOLD IST (meiner Meinung) EINFACH EINE FRECHHEIT !
So viel kostet auch die Alu-Halterung nicht.... die müsste fast mit Blattgold belegt sein.

Da hat Herr Geipel leider durch die Kooperation mit Leybold nichts Gutes gemacht...
Die Verbreitung in Schulen war ja gerade durch den erträglichen Preis (keine Ahnung was er dafür genommen hat...) sicher.
So ist das simple Set bei Leybold sehr teuer, obwohlr die Einzelteile z.T. unter 1 Euro kosten.
Einige Versuche (z.B. Philionplatte) hat er sogar als Patent eingereicht  :(


Trotzdem lassen sich die Versuche mit anderem Uranglas und etwas Pechblende (als Radonquelle) wunderbar mit wenig Aufwand durchführen

38
Allgemeine Diskussionen / Re: Sv/h zu Bq ?
« Letzter Beitrag von NoLi am 18. Januar 2021, 10:31 »
Die Knöpfe stammen aus einem alten riesigen Uranglas(knopf)lager, welches vor ein paar Jahren in Tschechien entdeckt wurde (Info von Prof. Philipsborn). Die Glaswaren wurden in großen Mengen auf Vorrat produziert und eingelagert und das Lager offenbar "vergessen".
Da die Dinger nach festen Rezepturen in gleicher Form in einer sogenannten "Knopfdrückerei" produziert wurden, haben meiner Kenntnis nach alle Knöpfe dieser Art den gleichen Urangehalt.

Prof. Philipsborn unterhält bis jetzt noch Beziehungen zu den örtlichen Quellen.

Gruß
Norbert
39
Bevor ich 112 anrufe und das Haus evakuiert und die Strasse gesperrt wird, würde ich noch 10mal testen ob es wirklich belastbare Werte sind. Was macht die Freundin wenn das Haus gesperrt wird ?
40


Sollten die Werte im Haus/Wohnung tatsächlich immer wieder, wie beschrieben, hochgehen, dann die 112 anrufen (dann kommen die "Dosebusters" von der Feuerwehr) und sorgen mit ihren Strahlenmessgeräten für Klarheit (und Beruhigung!). So was wäre nicht das erste mal...


Hmmm... Passiert dann wieder so was?  :o



https://www.ruhrnachrichten.de/nachrichten/radioaktiver-stoff-loest-grosseinsatz-aus-228490.html

https://www.waz.de/staedte/herne-wanne-eickel/radioaktive-strahlung-loest-grosseinsatz-in-herne-aus-id10919631.html



Seiten: 1 2 3 [4] 5 6 7 ... 10