geigerzaehlerforum.de

Autor Thema: Prüfstrahler: Quantum Pendant Scalar Energy Necklace  (Gelesen 16984 mal)

DG0MG

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1749
Re: Prüfstrahler: Quantum Pendant Scalar Energy Necklace
« Antwort #60 am: 27. September 2019, 22:33 »
Ich hab jetzt auch nochmal so eins, wie von Katze bereits gezeigt, bestellt, um mal einen Vergleich zu haben:


Diesmal in Schatulle, mit Kordel und Echtheitszertifikat, mit dem Motiv "Winged man" von mir bezeichnet als "Nr. 2".
"Nr. 1" ist das im Ursprungsposting gezeigte Medaillon.

Messung mit RadiaScan 701A: Die Gamma-Aktivität (mit aufgesetztem Filter) und Beta-Aktivität (offenes Zählrohr mit Papierzwischenlage zum Abhalten von Alpha).


                Nr. 1            Nr. 2
----------------------------------------------
Gamma         1,2 µSv/h        0,25 µSv/h
Betafluss  539,7 cm-2*min-1   58,2 cm-2*min-1



"Bling!": Irgendjemand Egales hat Irgendetwas Egales getan! Schnell hingucken!

Floppyk

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 149
    • Radioaktives
Re: Prüfstrahler: Quantum Pendant Scalar Energy Necklace
« Antwort #61 am: 13. Oktober 2019, 16:26 »
Welches eBay Angebot liefert denn nun die vermutlich stärksten Strahler?

DG0MG

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1749
Re: Prüfstrahler: Quantum Pendant Scalar Energy Necklace
« Antwort #62 am: 13. Oktober 2019, 17:04 »
Ich denke, die aus dem ersten Beitrag.
"Bling!": Irgendjemand Egales hat Irgendetwas Egales getan! Schnell hingucken!

pangeiger

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 234
Re: Prüfstrahler: Quantum Pendant Scalar Energy Necklace
« Antwort #63 am: 13. Oktober 2019, 17:15 »
Ich würde mal so sagen: das am stärksten strahlende Amulett ist das Original und mithin auch das teuerste (mit Schachtel, Karte etc.)

Die ohne Verpackung strahlen am schwächsten - hier wurde gespart :D

Floppyk

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 149
    • Radioaktives
Re: Prüfstrahler: Quantum Pendant Scalar Energy Necklace
« Antwort #64 am: 13. Oktober 2019, 17:24 »
Ich würde mal so sagen: das am stärksten strahlende Amulett ist das Original und mithin auch das teuerste (mit Schachtel, Karte etc.)

Die ohne Verpackung strahlen am schwächsten - hier wurde gespart :D
Da so viele Links gepostet wurden, welcher war das genau?

DG0MG

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1749
Re: Prüfstrahler: Quantum Pendant Scalar Energy Necklace
« Antwort #65 am: 13. Oktober 2019, 17:37 »
Die ohne Verpackung strahlen am schwächsten - hier wurde gespart

Das ist nicht richtig.
Diese pauschale Aussage hab ich mit Beitrag vom 27.9.2019 widerlegt.
"Bling!": Irgendjemand Egales hat Irgendetwas Egales getan! Schnell hingucken!

Floppyk

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 149
    • Radioaktives
Re: Prüfstrahler: Quantum Pendant Scalar Energy Necklace
« Antwort #66 am: 13. Oktober 2019, 18:24 »
Da steht was von vulkanischem Gestein. Gibts strahlende Asche oder Lava, die da vielleicht beigemengt wird?
Könnt' ja sein.
Die Frage würde mich auch interessieren. Ich war vor ein paar Jahren mal in Island. Bekanntermaßen eine Insel vulkanischem Ursprungs. Dort gibt es keinen gelben Sand, alles ist schwarz. Ich habe meinen Gamascout nicht mitgenommen, weil ich da Probleme mit dem Zoll oder im Flugzeug befürchtete. Aber im Nachhinein habe ich mich geärgert ihn nicht mitgenommen zu haben, um genau diese Frage zu klären.
Aber Island hat nachhaltig beeindruckt, so dass ich dort wohl noch einmal hin fliegen werde.

Floppyk

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 149
    • Radioaktives
Re: Prüfstrahler: Quantum Pendant Scalar Energy Necklace
« Antwort #67 am: 13. Oktober 2019, 18:40 »
So, ich habe einfach mal ein Exemplar hier bestellt:
https://www.ebay.de/itm/Quantum-Energy-Scalar-Energy-Pendant-Necklace-Neg-Negative-Ions-Super-G1W9/264341932522?hash=item3d8c01c9ea:g:aKYAAOSwRXJcu308

Ich vermute ohnehin, dass egal wo man bestellt, zufällig eine wahlfreie Sorte bekommt. Immerhin ist diese Sache ja schon ein paar Monate alt und die Lager der Lieferanten dürften sich neu aufgestellt haben.
Ich werde berichten.

Aber die Sache ist grundsätzlich interessant, insbesondere welcher esoterischer Mist mit angeblicher Wirkung verkauft wird. Wenn man sich die Auflistung der Krankheiten so durchliest, wird sich wohl ein jeder darin mit irgendeinem Problem wiederfinden. Also genauso allgemein aufgestellt wie die Aussage eines Horoskops, dessen Aussage irgendwie auf jeden passt. Wahrscheinlich wird da eher helfen den Blutdruck zu steigern, wenn die Käufer merken wie sie über den Tisch gezogen wurden. Immerhin tröägt man das Medallion am Hals, wo doch die Hosentaschen schon mit Steinen gegen Herzbeschwerden, Blutarmut ... schwer belegt sind  :D

DL3HRT

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 736
Re: Prüfstrahler: Quantum Pendant Scalar Energy Necklace
« Antwort #68 am: 13. Oktober 2019, 18:57 »
Zitat
Zitat von: DG0MG am 03. Juni 2019, 10:35

    Da steht was von vulkanischem Gestein. Gibts strahlende Asche oder Lava, die da vielleicht beigemengt wird?
    Könnt' ja sein.

Die Frage würde mich auch interessieren. Ich war vor ein paar Jahren mal in Island. Bekanntermaßen eine Insel vulkanischem Ursprungs. Dort gibt es keinen gelben Sand, alles ist schwarz. Ich habe meinen Gamascout nicht mitgenommen, weil ich da Probleme mit dem Zoll oder im Flugzeug befürchtete. Aber im Nachhinein habe ich mich geärgert ihn nicht mitgenommen zu haben, um genau diese Frage zu klären.
Aber Island hat nachhaltig beeindruckt, so dass ich dort wohl noch einmal hin fliegen werde.
Da ist nichts mit vukanischem Gestein. Die Anhänger sind gesindert und bestehen höchstwahrscheinlich aus Siliziumcarbid. Die Aktivität rührt von einer Thorium-Beimischung her. Was genau dazu gemischt wird wissen wir natürlich nicht.

Davon abgesehen: Wenn es etwas gibt wo ich am wenigsten Radioaktivität vermute, dann ist es vulkanisches Gestein.

Floppyk

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 149
    • Radioaktives
Re: Prüfstrahler: Quantum Pendant Scalar Energy Necklace
« Antwort #69 am: 13. Oktober 2019, 19:25 »
Ok, wenn da absichtlich Thorium beigemischt wird, geschieht das sicherlich händisch. Das würde die verschiedenen Aktivitäten erklären. Dann allerdings macht man das ja auch absichtlich und im Wissen um dessen Aktivität. Ob da tatsächlich einer dahinter steckt, der an einer gesundheitlich positiven Wirkung glaubt?

Floppyk

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 149
    • Radioaktives
Re: Prüfstrahler: Quantum Pendant Scalar Energy Necklace
« Antwort #70 am: 14. Oktober 2019, 00:07 »
Schau, schau - Fundstück auf Youtube passend zum Thema:
=241

Siehe ab 4:00 Min

DG0MG

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1749
Re: Prüfstrahler: Quantum Pendant Scalar Energy Necklace
« Antwort #71 am: 15. Oktober 2019, 22:40 »
Ich vermute ohnehin, dass egal wo man bestellt, zufällig eine wahlfreie Sorte bekommt. Immerhin ist diese Sache ja schon ein paar Monate alt und die Lager der Lieferanten dürften sich neu aufgestellt haben.

Das kann ich bestätigen.

Ich hatte vorigen Monat nochmal ein Lot Amulette des Angebots aus dem Eröffnungsbeitrag bestellt, die sind heute angekommen.

Rein äußerlich sehen sie ganz genau so aus, wie "Nr. 1", sie strahlen aber ähnlich wenig, wie der "Nr. 2" in Schachtel und mit Karte. Vielleicht eine andere Zusammensetzung der "Materialmischung". Die heute erhaltenen sind untereinander alle gleich, ich bezeichne sie als "Nr. 3". Messung wie in Beitrag v. 27.9.2019 beschrieben.


                Nr. 1            Nr. 2             Nr. 3
----------------------------------------------------------------
Gamma         1,2 µSv/h        0,25 µSv/h        0,28 µSv/h
Betafluss  539,7 cm-2*min-1   58,2 cm-2*min-1   44,5 cm-2*min-1


"Bling!": Irgendjemand Egales hat Irgendetwas Egales getan! Schnell hingucken!

DL3HRT

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 736
Re: Prüfstrahler: Quantum Pendant Scalar Energy Necklace
« Antwort #72 am: 27. Oktober 2019, 11:54 »
Ich habe kürzlich den AS608-Messverstärker meiner Ionisationskammer durch Einbau eines 10 GOhm-Widerstands "getuned". Hatte ich vorher eine Ausgangsspannung von 1 Millivolt pro Picoampere, so sind es jetzt 10 Millivolt pro Picoampere. Damit lassen sich Ströme unterhalb 1 Picoampere zuverlässiger und eindeutiger messen.

Ich habe gestern den aktivsten Anhänger mit der Ionisationskammer gemessen. Die Kammer war nach vorn nur durch das Metallsieb als Abschirmung abgedeckt. Alphastrahlung konnte also in die Kammer eindringen. Dabei fangen die Drähte des Siebs natürlich einen Teil der Alphastrahlung ab.

Hier die Messwerte:

Kammer ohne Probe: 0,005 pA .. 0,01 pA (5 fA .. 10 fA)
Anhänger vor der Kammer: 0,05 pA .. 0,06 pA (50 fA .. 60 fA)
Anhänger in der Kammer: 0,1 pA .. 0,12 pA (100 fA .. 120 fA)

Das Sieb fängt also in etwa die Häfte der Alphastrahlung ab. Das muss man bei Messungen berücksichtigen. Ist das Messobjekt klein genug, so kann man es direkt in die Kammer legen.

Nur als Vergleich: Ein Schalter mit Radiumleuchtfarbe vor der Kammer bringt es auf mehr als 10 pA.

Bei der Auswertung bin ich davon ausgegangen, dass fast ausschließlich die Alphastrahlung für den Stromfluss verantwortlich ist. Der Anhänger ist nicht aktiv genug, als dass die Elektronen der Betastrahlung eine merkliche Änderung des Stromflusses bewirken. Die geringe Gammastrahlung kann man in diesem Zusammenhang ganz vernachlässigen.

Floppyk

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 149
    • Radioaktives
Re: Prüfstrahler: Quantum Pendant Scalar Energy Necklace
« Antwort #73 am: 27. Oktober 2019, 13:07 »
Ich habe zwei Anhänger bei zwei verschiedenen Quellen vor etwa 3 Wochen bestellt. Ich werde im Rahmen meines Berichts über den RS 701 messen und berichten.
Dauert noch etwas, weil ich in Vorbereitung eines Lehrgangs bin.

Floppyk

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 149
    • Radioaktives
Re: Prüfstrahler: Quantum Pendant Scalar Energy Necklace
« Antwort #74 am: 09. November 2019, 20:39 »
Der erste Anhänger ist heute angekommen. In einer schwarzen Pappschachtel mit Magnetverschluss und blauer Authenticiy Card mit Seriennummer. Mühe geben die sich ja.
Erste Messungen:
Gamma Scout offene Blende 0,23 µSv
Radia Scan auch offen 2,1 µSv
jeweils Maximalwert nach mehreren Messungen
Zweiter Anhänger als lose Ware ist noch unterwegs.