UV-Taschenlampe zum Aufspüren von fluoreszierenden Uranmineralien

Begonnen von Reinhold, 28. November 2019, 16:04

⏪ vorheriges - nächstes ⏩

EF1KVS

Hallo,
gerade ist meine UV-Lampe eingetroffen. Eine GazetecWF501B mit 365nm für 18650Accu.
https://www.gatzetec.de/Taschenlampen/Gatzetec/UV-LED-Taschenlampe-WF-501B-365nm.html
Sehr sauber und wertig gearbeitetes Modell mit ordentlicher Leistung, zumindest im Vergleich zu meinen 3,65Euro Glimmstengel ohne nm-Angabe. Die erwünschten Reflexionen sind etwas besser als es die Bilder darstellen.

DL8BCN

Hallo, bist du zufrieden mit der UV Taschenlampe?
Meine hat immer noch sehr viel violettes Licht, was stark stört.
Man kann das sichtbare Licht mit einem ZWB2 UV- Passfilter unterdrücken.
Dazu müssen die LEDs aber im UV Bereich genug Power haben.
Sonst kommt insgesamt zu wenig durch.
Echte kurzwellige 254nm LEDs sind leider immer noch fast unbezahlbar.
Daher verwende ich immer noch die gute alte Quecksilberdampf UV Röhre.
Dann aber selbstverständlich mit dem oben genannten Filter.


EF1KVS

naja, sicher gibt es für den Einsatzzweck perfektere Lampe. Aber für den Preis bekommst Du eine Hosentaschen taugliche, sehr robuste und ich glaube sogar wasserdichte Lampe. Vor allem der 18650 LiLo 3,6V (nicht im Lieferumfang) liefert mir die ausreichende Energie. Die Entscheidung zu dieser Lampe war allerdings neben der 365nm LED der verwendete Accutyt, weil ich diesen in bereits vorhandenen Geräten verwende. Für mich muss es nicht zwingend eine leistungsstärkere sein. Mir geht es um das Aufspüren von Fluoreszensen/Reflexionen, und das tut sie recht gut. Räume leuchte ich eher nicht damit aus.

Grüße
EF1KVS