Szintillations-Radiometer SRP-68-01 (СРП 68-01)

Begonnen von DG0MG, 11. Februar 2019, 22:35

⏪ vorheriges - nächstes ⏩

DG0MG

In Teil 2 der kürzlich auf SKY gelaufenen fünfteiligen britisch-amerikanischen Fernsehserie "Chernobyl" aus 2018 haben die Mitarbeiter eines Institutes für Nuklearenergie auch einen SRP-68-01 mit zusätzlichen Sonden an der Wand hängen. Entweder der Requisiteur war extrem gut, oder man hat an einem passenden Schauplatz gedreht.

"Bling!": Irgendjemand Egales hat irgendetwas Egales getan! Schnell hingucken!

DG0MG

Snow Villiers zeigt ein guterhaltenes Gerät aus der Nähe und in Funktion:

"Bling!": Irgendjemand Egales hat irgendetwas Egales getan! Schnell hingucken!

Radium

Sowas müsste man habe, da werde ich ja neidisch  ;D Das mit den Transistoren müsste ich bei meinem Gerät auch mal probieren, scheint ja öfter mal vor zu kommen. Mein ДРГ3-03 ist dagegen eine taube Nuss.
Gruß Fiete
DP-66, FH 40 TV, Berthold LB 1210 B, ДРГ3-03

NoLi

Zitat von: DG0MG am 02. Juli 2019, 22:03In Teil 2 der kürzlich auf SKY gelaufenen fünfteiligen britisch-amerikanischen Fernsehserie "Chernobyl" aus 2018 haben die Mitarbeiter eines Institutes für Nuklearenergie auch einen SRP-68-01 mit zusätzlichen Sonden an der Wand hängen. Entweder der Requisiteur war extrem gut, oder man hat an einem passenden Schauplatz gedreht.
Die Serie wurde hauptsächlich in Litauen, u.a. am Tschernobyl baugleichen Kernkraftwerk IGNALINA mit RBMK-1000 Reaktoren, produziert.

Norbert