geigerzaehlerforum.de

Autor Thema: RAYSID - Spectroscopic Personal Radiation Detector  (Gelesen 3497 mal)

ThomasS

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 70
Re: RAYSID - Spectroscopic Personal Radiation Detector
« Antwort #15 am: 04. April 2021, 08:09 »
Ray-SID käme eventuell doch in Frage wenn der Entwickler sich an den C64 erinnert hat.
SID = Sound Interface Device.
Also eine Streichholsschachtel die akustisch auf Strahlen reagiert.
Passt doch, oder ? ;)
"Price is only an issue in the absence of value" - W. Buffett

DG0MG

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1806
Re: RAYSID - Spectroscopic Personal Radiation Detector
« Antwort #16 am: 05. April 2021, 20:04 »
Vielleicht ist es ja auch Absicht, dass man sich die Bedeutung selbst raussuchen kann :)

Hier sieht man das Gerät im Bewegtbild aus der Nähe. Der Formfaktor ist natürlich schon beeindruckend:

"Bling!": Irgendjemand Egales hat Irgendetwas Egales getan! Schnell hingucken!

Henri

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 776
Re: RAYSID - Spectroscopic Personal Radiation Detector
« Antwort #17 am: 05. April 2021, 20:52 »
In dem Video sieht man auch schön das (hintergrundbeleuchtete?) Trefoil und darunter dieses Bomben-Symbol.  :bomb: Na und über den Schrift-Font in der App brauchen wir auch nicht zu reden...   :sarcastic:

Davon abgesehen: automatische Nukliderkennung und was man sonst noch sehen kann sowie die Kristallgröße sind tatsächlich extrem bemerkenswert. Hut ab!   :hi:

Ich frage mich, wie die die Bluetoothverbindung durch ein rundum geschlossenes Metallgehäuse hindurch hinbekommen  :unknw:


In knapp 9 Monaten ist Weihnachten. Bis dahin wird man wissen, ob das Ding was taugt  ;D

DG0MG

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1806
Re: RAYSID - Spectroscopic Personal Radiation Detector
« Antwort #18 am: 05. April 2021, 21:08 »
Die App-Schriftart ist nur der persönliche Touch des Videoautors. Hab schon nachgefragt.  ;D

Ich halte das Gehäuse für Plastik. Oder sagt er irgendwo was anderes? Die vielen Designelemente kann doch keiner auf ner CNC fräsen, wie lang soll denn das dauern ..
"Bling!": Irgendjemand Egales hat Irgendetwas Egales getan! Schnell hingucken!

NoLi

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1336
Re: RAYSID - Spectroscopic Personal Radiation Detector
« Antwort #19 am: 05. April 2021, 21:45 »
Bei einem Energiespektrumbeginn von 25 keV kann es kein Metallgehäuse sein.
Ich würde aber abwarten, bis die Version bis 3 MeV rauskommt; die derzeitige 1 MeV-Obergrenze ist entschieden zu niedrig!

Norbert

pangeiger

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 235
Re: RAYSID - Spectroscopic Personal Radiation Detector
« Antwort #20 am: 05. April 2021, 22:04 »
Also mal ehrlich, Leute. Wenn der Zoll am Flughafen Euch mit diesem "Schächtelchen" entdeckt, sehe ich Schwierigkeiten für Euren Weiterflug. Man wird euch für kernaktive Terroristen halten ;-)) - noch dazu mit den Symbolen. wer das in die Finger bekommt, nimmt es vielleicht auch auseinander, um jeden Verdacht auf atomare Fracht auszuräumen.

Gruß
Peter

Raysid

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 15
    • Wearable Gamma Spectrometer Raysid
Re: RAYSID - Spectroscopic Personal Radiation Detector
« Antwort #21 am: 05. April 2021, 22:11 »
Hi all!

Raysid's developer is here.
I see a lot of questions. Thank you all for your interest.
I'll try to answer to everybody within reasonable limits.

Aliaksandr (or simply Alex)

P.S. Sorry, I'll answer in English

Raysid

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 15
    • Wearable Gamma Spectrometer Raysid
Re: RAYSID - Spectroscopic Personal Radiation Detector
« Antwort #22 am: 05. April 2021, 22:14 »
Also mal ehrlich, Leute. Wenn der Zoll am Flughafen Euch mit diesem "Schächtelchen" entdeckt, sehe ich Schwierigkeiten für Euren Weiterflug. Man wird euch für kernaktive Terroristen halten ;-)) - noch dazu mit den Symbolen. wer das in die Finger bekommt, nimmt es vielleicht auch auseinander, um jeden Verdacht auf atomare Fracht auszuräumen.

Gruß
Peter

About trefoil: the shape can be changed even in the next shipment of devices. I just need to know which shape is more acceptable.

Alex

Edit: misspelling
« Letzte Änderung: 06. April 2021, 10:20 von Raysid »

Raysid

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 15
    • Wearable Gamma Spectrometer Raysid
Re: RAYSID - Spectroscopic Personal Radiation Detector
« Antwort #23 am: 05. April 2021, 22:29 »
Bei einem Energiespektrumbeginn von 25 keV kann es kein Metallgehäuse sein.
Ich würde aber abwarten, bis die Version bis 3 MeV rauskommt; die derzeitige 1 MeV-Obergrenze ist entschieden zu niedrig!

Norbert

It has polyurethane housing. 26keV from Am241 is present.

3MeV range is already tested on a bunch of devices. Peak 2614keV of Th232 is visible. All sold devices will have 3MeV range after a firmware update (automatically by Raysid App). All that I need: calibrate scales, and some coefficients. Posible date: June-July.
There will be 3 ranges: 25-1000keV, 40-2000keV, 60-3000keV. Changeable in app's settings.

Alex

Raysid

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 15
    • Wearable Gamma Spectrometer Raysid
Re: RAYSID - Spectroscopic Personal Radiation Detector
« Antwort #24 am: 05. April 2021, 22:39 »
In dem Video sieht man auch schön das (hintergrundbeleuchtete?) Trefoil und darunter dieses Bomben-Symbol.  :bomb: Na und über den Schrift-Font in der App brauchen wir auch nicht zu reden...   :sarcastic:

Symbol can be changed. Not a problem. Just let me know what would you like to see.
Fonts - got from Android's settings.

Davon abgesehen: automatische Nukliderkennung und was man sonst noch sehen kann sowie die Kristallgröße sind tatsächlich extrem bemerkenswert. Hut ab!   :hi:

Thanks! Please note: currently it has a very small library of sources (6-7). I have a plan to make user-editable library but can't promise it soon.

Ich frage mich, wie die die Bluetoothverbindung durch ein rundum geschlossenes Metallgehäuse hindurch hinbekommen  :unknw:

It is not metal.

Raysid

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 15
    • Wearable Gamma Spectrometer Raysid
Re: RAYSID - Spectroscopic Personal Radiation Detector
« Antwort #25 am: 05. April 2021, 22:43 »
Ray-SID käme eventuell doch in Frage wenn der Entwickler sich an den C64 erinnert hat.
SID = Sound Interface Device.
Also eine Streichholsschachtel die akustisch auf Strahlen reagiert.
Passt doch, oder ? ;)

I thought it is like: rays identification.
Anyway, this is just play on words.

Raysid

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 15
    • Wearable Gamma Spectrometer Raysid
Re: RAYSID - Spectroscopic Personal Radiation Detector
« Antwort #26 am: 05. April 2021, 22:56 »
Na ja, das fette Trefoil. Wenn mir das Ding versehentlich mal aus der Tasche fällt, wird da vielleicht mal ein Großeinsatz für Leute wie Dich draus! Den ich dann bezahlen muss, wenn ich das Ding zurückhaben möchte... Sieht ja auch schon ein bißchen so aus wie ein Würfelchen Uran ;D

I understand your concern. Please let me know which shape would you like to see. I can change it.

Irgend welche Funktionen mit späteren Updates nachrüsten. Ist ja wie bei den KFZ... Vielleicht kommen die nie? Oder sie taugen nichts? Oder sie kosten was? Oder sie zerschießen einem beim Aufspielen das Gerät?
Scheint in diesem Bereich grade ordentlich in Mode zu sein, halbgare Sachen auf den Markt zu schmeißen. Erst der AtomFast, dann der RadiaScan, nun dieses Teil - und was kommt tolles im Juni? Ich finde es bemerkenswert, dass es überhaupt einen signifikanten Markt dafür gibt. Fukushima liegt ja schon etwas zurück, und viele haben ihre Panikkäufe mittlerweile bereits wieder abgestoßen...

Currently I do bugfixes and small improvements. Big software/firmware updates (like 3MeV range) planned on June-July.

1 MeV als Obergrenze ist auf jeden Fall zu wenig. Da hat man dann ja nicht mal K-40 als Orientierung. Vielleicht haben die Probleme mit der Hardware und suchen einen Software-Workaround. Und was ist mit den Kanälen? Der AD-Wandler bleibt ja gleich, also heißt höhere Energie bei gleicher Kanalzahl schlechtere Auflösung...

About range increase I already answered before.
Raysid has 1800 channels.

Henri

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 776
Re: RAYSID - Spectroscopic Personal Radiation Detector
« Antwort #27 am: 05. April 2021, 23:03 »
Hi all!

Raysid's developer is here.
I see a lot of questions. Thank you all for your interest.
I'll try to answer to everybody within reasonable limits.

Aliaksandr (or simply Alex)

P.S. Sorry, I'll answer in English


Hi Alex,

very nice that you found this place! Welcome!  :yahoo:

Raysid

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 15
    • Wearable Gamma Spectrometer Raysid
Re: RAYSID - Spectroscopic Personal Radiation Detector
« Antwort #28 am: 05. April 2021, 23:14 »
"Spectrum energy range    25keV-1MeV *
* Spectrum range will be extended to 3MeV by further software update."

Warum nicht gleich bis 3 MeV? Der derzeitige Zustand bis 1 MeV ist ein bisschen schwach. Damit könnte man noch nicht einmal eventuell vorhandenes Co-60 (1,173 MeV + 1,332 MeV) in indischen oder chinesischen (Edel)Stahlwaren entdecken, und von Nachweisen des K-40 (1,461MeV) ist ganz zu schweigen :-\

This firmware update is planned in June-July.
I have attached spectrums of K40(1461MeV) and Th232 source with last small peak 2614keV
Made in 60-3000keV mode

Edit: screenshots re-upload (dose rate value is hidden)
« Letzte Änderung: 06. April 2021, 10:33 von Raysid »

Raysid

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 15
    • Wearable Gamma Spectrometer Raysid
Re: RAYSID - Spectroscopic Personal Radiation Detector
« Antwort #29 am: 05. April 2021, 23:22 »
Der Preisunterschied liegt in der Peak-Halbwertsbreite, somit in der Güte bzw. dem Auflösungsvermögen des Gerätes und damit vermutlich in der Qualität des SiPM.
https://raysid.com/price.html

Right, the quality of crystals, SiPMs or some mistake during production (even dust) play its role. The final result is always like a surprise :)