geigerzaehlerforum.de

Autor Thema: normalwerte wohnung?  (Gelesen 171 mal)

nukulus

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 54
  • nukulartechniker
normalwerte wohnung?
« am: 24. November 2021, 10:11 »
hallo zusammen!

ich poste mal hier im bereich strahlenschutz da es mir um "nomalwerte" geht die man zuhause haben sollte, resp. nicht überschreiten sollte...

-> wenn man z.b. den radiascan laufen lässt, was sollten typische werte sein die ich an einen unbelasteten ort finden dürfte?

-> wie sieht das bei radon aus, welche werte sind für eine wohnung, in oberen stockwerken, unbelastetes gebiet und regelmässig/normal gelüftet?

ich weiss, eine schwammige frage - es geht mir hier um das gefühl und einschätzen der werte...

NoLi

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1440
Re: normalwerte wohnung?
« Antwort #1 am: 24. November 2021, 10:42 »
Ganz grob:

Normales Wohnhaus, z.T. Betonstruktur, Wände aus Rotschlammziegel, Estrich auf dem Fußboden:
Gamma-Dosisleistung ~ 0,2 µSv/h
Radon ~ 50 Bq/m³

Aussenbereich: 
Gamma-Dosisleistung ~ 0,1 µSv/h
Radon ~ 5 Bq/m³

Gruß
Norbert


Peter-1

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 339
Re: normalwerte wohnung?
« Antwort #2 am: 24. November 2021, 11:36 »
Aus der Nähe von Nürnberg:
Arbeitszimmer 0,15 - 0,17 µSv/h
Radon im Arbeitszimmer über 5 Stunden gemessen, siehe Bild.
Radonkammer 1 Liter nach Theremino-Bauanleitung. Funktioniert bei sehr sauberem Aufbau gut. Man muß aber bedenken dass hierbei die Ströme < 1 pA verarbeitet werden.
Peter
Gruß aus Bayern - Peter

nukulus

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 54
  • nukulartechniker
Re: normalwerte wohnung?
« Antwort #3 am: 24. November 2021, 12:55 »
danke für die antworten!

sehr hilfreich :)

DG0MG

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1882
Re: normalwerte wohnung?
« Antwort #4 am: 24. November 2021, 13:04 »
Wobei - nicht vergessen: NIcht energiekompensierte Geräte zeigen gerne mal etwas zuviel an, weil sie die niedrigen Energien überschätzen. Bei mir zeigt der Radiacode 0,23-0,25 µSv/h an, wo der RadiaScan 701 gleichauf dem AUTOMESS 6150AD6 bei ca. 0,17 µSv/h liegt.
"Bling!": Irgendjemand Egales hat Irgendetwas Egales getan! Schnell hingucken!

Peter-1

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 339
Re: normalwerte wohnung?
« Antwort #5 am: 24. November 2021, 14:35 »
Die ODL Sonde am Nürnberger Flughafen zeigt seit einigen Tagen Werte von 0,100 - 0,105 µSv/h an. Ich war mit meinem neuen RC101 spazieren und es hat ebenso die Werte um 0,1 µSv/h angezeigt. Also so groß sind bei mir die Abweichungen nicht.

Peter
Gruß aus Bayern - Peter

DG0MG

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1882
Re: normalwerte wohnung?
« Antwort #6 am: 24. November 2021, 15:02 »
Je weniger Aktives da ist, desto geringer ist natürlich die Abweichung.

Wenn Du mal z.B. zum Hotspot "Wölsendorfer Flusspatgang" fährst, wirst Du das merken.
"Bling!": Irgendjemand Egales hat Irgendetwas Egales getan! Schnell hingucken!

Rato73

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 40
Re: normalwerte wohnung?
« Antwort #7 am: 26. November 2021, 07:51 »
Also bei mir in Wien neben der Donau (Schotter im Untergrund) im 28. Stock habe ich folgende Werte:

Gamma-Dosisleistung    ca. 0,07 bis 0,08 µSv/h
Radon im Wohnzimmer    ca.  30 Bq/m3
Radon im Schlafzimmer  ca.  20 Bq/m3 - 24/7 gekipptes Fenster
Radon im Keller        ca. 190 Bq/m3

Büro in Bergnähe:
Gamma-DL Büro 1. Stock ca. 0,15 bis 0,18 µSv/h
Radon im Bürokeller    ca. 500 Bq/m3