geigerzaehlerforum.de

Autor Thema: Messung von Cäsium 137 in Asche  (Gelesen 181 mal)

TKF

  • Neuling
  • *
  • Beiträge: 2
Messung von Cäsium 137 in Asche
« am: 23. November 2021, 14:47 »
Hallo an alle,
gibt es Erfahrungswerte mit der Messung von CS137 in der Asche von Biomassekraftwerken?
Wurden Grenzwerte bei der Holzverbrennung schon einmal überschritten?
Wer hat Erfahrung auf diesem Gebiet?
mfG
« Letzte Änderung: 24. November 2021, 09:47 von TKF »

DG0MG

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1930
Re: Messung von Cäsium 137 in Asche
« Antwort #1 am: 23. November 2021, 17:43 »
Also zumindest können Holzpellets aus Weißrussland Aufregung verursachen: https://www.geigerzaehlerforum.de/index.php/topic,550.0.html
"Bling!": Irgendjemand Egales hat Irgendetwas Egales getan! Schnell hingucken!