Testquelle Ra-226

Begonnen von Raddet, 17. August 2022, 17:54

⏪ vorheriges - nächstes ⏩

Kermit

Anbei die Messwerte für Y-90 - reiner Beta-Strahler mit Beta-Minus und sehr geringem Beta-Plus Anteil (511keV) mit
den Messgeräten DolMo 1, Obsidian und AtomFast.

Das Y-90 lag flüssig in einer Glasflasche vor, Reinheitsgrad größer 99%.
Gemessen wurde in 10cm Abstand jeweils 10 Messwerte, dargestellt sind die Mittelwerte. Die Glasflasche absorbiert einen großen Teil der Beta's (zumindest nach meinem Verständnis), es sollten also nur die Bremsstrahlung gemessen werden. Das 10mm Acrylglas schwächt laut den Messungen die Bremsstrahlung nur noch geringfügig.

Auffällig ist das Obsidian mit dem Messwert der Flasche. Da ich ja nur das eine Exemplar habe, kann es durchaus sein, das das Gerät nicht optimal funktioniert...

Die "berechnete" Dosisleistung ist unter sehr groben Annahmen ermittelt worden, allein der Ablesefehler für den Wert der Dosisleistung aus der Grafik (SSK Band 43) mag schon 50% betragen. Tabellierte Werte für Y-90 habe ich nicht gefunden, ich habe aber auch nicht intensiv gesucht  ;)

Sie dürfen in diesem Board keine Dateianhänge sehen.

Anmerkungen: Im übrigen benutzt RADEX beim Osidian im Display das Wort "Filter" für die rote Plastabschirmung  ;)

NoLi

Zitat von: Kermit am 31. August 2022, 15:00..
Die "berechnete" Dosisleistung ist unter sehr groben Annahmen ermittelt worden, allein der Ablesefehler für den Wert der Dosisleistung aus der Grafik (SSK Band 43) mag schon 50% betragen. Tabellierte Werte für Y-90 habe ich nicht gefunden, ich habe aber auch nicht intensiv gesucht  ;)
...

Vielleicht hilft Dir mit Nachmessungen die Tabelle 1 dieser Empfehlung weiter:

https://www.bfs.de/SharedDocs/Downloads/BfS/DE/broschueren/ion/fachinfo/Empfehlungen-Radiosynoviorthese.pdf?__blob=publicationFile&v=7

Norbert

Kermit

Danke für die Info!

Die Empfehlung der BfS hatte ich überhaupt nicht im Blick. Die Tabelle liefert zu Y-90 ja Richtwerte, die als Grundlage dienen können.