geigerzaehlerforum.de

Autor Thema: Paranüsse enthalten Radium (lesenswert)  (Gelesen 1312 mal)

Floppyk

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 149
    • Radioaktives
« Letzte Änderung: 18. April 2020, 12:18 von DG0MG »

DL3HRT

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 736
Re: Lesenswert Paranüsse enthalten Radium
« Antwort #1 am: 18. April 2020, 09:25 »
Ich habe das sogar mit meinem Gammaspektrometer messen können. Es ist sozusagen der ultimative Empfindlichkeitstest.

Das angehängte Spektrum ist unter folgenden Bedingungen entstanden:
  • 63 mm x 63 mm NaI(Tl) Detektor
  • Abschirmung der Messkammer mit 3 mm Kupfer und 60 mm Blei (ca. 130 kg)
  • Messzeit: 1,27 Tage !
  • Theremino MCA Software
  • Hintergrund abgezogen
  • Y-Achse zeigt cps für die einzelnen Energiekanäle an
Die Linien von Radium-226, Blei-214 und Bismut-214 sind zu sehen, so wie es zu erwarten war.

Eine solche Langzeitmessung funktioniert nur bei einigermaßen konstanten Umweltbedingungen, vor allem was die Raumtemperatur betrifft. Ansonsten kann es durch Veränderungen der Hochspannung zu Verschiebungen der gemessenen Energie kommen. Da spielen schon wenige Volt eine Rolle.



Peter-1

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 270
Re: Paranüsse enthalten Radium (lesenswert)
« Antwort #2 am: 11. November 2020, 17:30 »
Nun habe ich Paranüsse aus Bolivien bekommen. Ob wirklich Bolivien ist natürlich die Frage. Jedenfalls sind sie recht groß. Mit meinem russischen PKC Gerät und der Anleitung habe ich dann mehrfach den Probenbehälter mit zerkleinerten Nüssen gemessen. Ob es Hausnummer sind, oder es sogar stimmen kann ?

1. Messung : Hintergrund 395 e-9 nCi/kg , mit Nüssen : 435 e-9 , Diff.: 40 e-9
somit 40 * 37 = 1480 Bq/kg (streng nach Anleitung)

2. Messung : Hintergrund 401 e-9 nCi/kg , mit Nüssen : 428 e-9 , Diff.: 27 e-9
somit 27 * 37 = 999 Bq/kg (streng nach Anleitung)

3. Messung : Hintergrund 397 e-9 nCi/kg , mit Nüssen : 425 e-9 , Diff.: 28 e-9
somit 28 * 37 = 1036 Bq/kg (streng nach Anleitung)

Das erscheint mir ein recht hoher Wert !  Kann das stimmen ?
Am Gammaspektrum arbeite ich noch.
Gruß aus Bayern - Peter

NoLi

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1274
Re: Paranüsse enthalten Radium (lesenswert)
« Antwort #3 am: 11. November 2020, 18:22 »
Peter,
hattest Du Deine Nüsse vorher getrocknet? :))   (sorry, aber klingt irgendwie "blöde"...) :D :D
Nur wegen die Selbstabsorption.

Die Nüsse enthalten ca. 6,5 Gramm/kg Kalium, dies entspricht einer K-40 Aktivität von ca. 200 Bq/kg. Das Gerät, kalibriert auf Cs-137, zeigt dadurch etwa das 4-fache zuviel an (siehe Aktivitätsbestimmung mit KCl). Wenn Du deine ermittelten Werte durch 4 teilst, kommst Du auf einen Mittelwert von ca. 290 Bq/kg.

Gruß
Norbert
« Letzte Änderung: 11. November 2020, 22:48 von NoLi »

wrdmstr inc.

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 79
Re: Paranüsse enthalten Radium (lesenswert)
« Antwort #4 am: 11. November 2020, 21:30 »
besser wäre noch vorher veraschen also so lange verbrennen bis du nur noch die asche aus 500g hast

Peter-1

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 270
Re: Paranüsse enthalten Radium (lesenswert)
« Antwort #5 am: 12. November 2020, 10:34 »
Veraschen hatte ich schon einmal gemacht. Ist eine große Schweinerei und wäre nur besser um das Spektrum aufzunehmen. Der Bq-Wert pro kg würde steigen.
Gruß aus Bayern - Peter

Peter-1

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 270
Re: Paranüsse enthalten Radium (lesenswert)
« Antwort #6 am: 12. November 2020, 11:27 »
Nach 13 Stunden Meßzeit ist nur das schwache Spektrum zu sehen. Die eingetragenen Linien müssen nicht stimmen.
Gruß aus Bayern - Peter

NoLi

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1274
Re: Paranüsse enthalten Radium (lesenswert)
« Antwort #7 am: 12. November 2020, 12:33 »
Nach 13 Stunden Meßzeit ist nur das schwache Spektrum zu sehen. Die eingetragenen Linien müssen nicht stimmen.

Aber immerhin ist sehr deutlich das K-40 sichtbar. Und dein (relativiertes) Messergebnis "mit dem Russen" kommt somit dem tatsächlichen K-40 Gehalt der Nüsse recht nahe. Der Radium-Gehalt (Ra-226 + Ra-228) von Paranüssen liegt zusammen um die 80 Bq/kg (jeweils etwa 40 Bq/kg); dazu kommen noch die Folgeprodukte (das Pb-210ff und das Th-228ff kannste allerdings vergessen, dafür sind die Nüsse zu jung, und die Aktivitäten auf Grund der relativ langen Halbwertszeiten zu gering).

Hier ein paar Infos:
https://www.kantonslabor.bs.ch/berichte/fruehere-berichte/vor-2010/2007.html
---> Erd-, Hasel- Paranüsse / Aflatoxine, Radioaktivität, Begasungsmittel (PDF, 3 Seiten, 43 KB, nicht barrierefrei)

https://www.bfs.de/DE/themen/ion/umwelt/lebensmittel/radioaktivitaet-nahrung/radioaktivitaet-nahrung_node.html

Gruß
Norbert
« Letzte Änderung: 12. November 2020, 16:47 von NoLi »

DG0MG

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1749
Re: Paranüsse enthalten Radium (lesenswert)
« Antwort #8 am: 09. März 2021, 23:33 »
2016 muss im Bildungskanal BR alpha eine Sendung mit dem Titel "Paranuss, Fön, Flieger - So verstrahlst du dich richtig" gelaufen sein.
Leider ist nur noch der einminütige Trailer verfügbar:


Gleich zu Beginn steht in einer Einblendung: "Täglich eine Paranuss macht 29,2 Millisievert im Jahr".

Huh, das ist gar erschröcklich!  :o

Schauen wir woanders nach: https://www.bfs.de/DE/themen/ion/umwelt/lebensmittel/radioaktivitaet-nahrung/radioaktivitaet-nahrung_node.html

"Mit dem Verzehr von zwei Paranüssen pro Tag kann ein Wert von 160 Mikrosievert pro Jahr erreicht werden."

Die Angaben klaffen ja ganz schön auseinander ..

"Bling!": Irgendjemand Egales hat Irgendetwas Egales getan! Schnell hingucken!

DL3HRT

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 736
Re: Paranüsse enthalten Radium (lesenswert)
« Antwort #9 am: 10. März 2021, 07:21 »
Zitat
Gleich zu Beginn steht in einer Einblendung: "Täglich eine Paranuss macht 29,2 Millisievert im Jahr". Huh, das ist gar erschröcklich! 
Aber sowas von... Schließlich wird empfohlen, täglich nicht mehr als ZWEI Paranüsse zu essen. Das wären dann schon 58,4 mSv/a.

Aber rechnen wir die Dosis von 29,2 mSv/a doch einmal in eine Dosisleistung um. 1 Jahr hat 365*24 Stunden = 8760 Stunden. Folglich ergibt das eine Dosisleistung von 29,2 mSv/8760 h = 0,00333 mSv/h, gleichbedeutend mit 3.33 µSv/h. Da würde unsere Geigerzähler aber schon ordentlich anzeigen. Die Angabe ist also absoluter Quatsch!

Zitat
"Mit dem Verzehr von zwei Paranüssen pro Tag kann ein Wert von 160 Mikrosievert pro Jahr erreicht werden."
Hier wird es schon realistischer: 160 µSv/8760 h = 0,0183 µSv/h. Bei nur einer Nuss ergibt sich eine Dosisleistung von nur noch 0,009 µSv/h. Das kommt eher hin, wie auch die Messungen im Gammaspektrometer zeigen. Paranüsse sind in dieser Hinsicht eine echte Herausforderung, da sie sehr lange Messzeiten erfordern, damit man überhaupt etwas sieht.




DG0MG

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1749
Re: Paranüsse enthalten Radium (lesenswert)
« Antwort #10 am: 10. März 2021, 11:49 »
Die Angabe ist also absoluter Quatsch!

Ja, genau. Ich frage mich, wie soetwas im ÖR Bildungsfernsehen(!) (nicht etwa im Galileo-Bericht auf PRO7) zustande kommt. Dass gewisse "Unschärfen" passieren, wenn ein Laie über ein Fachthema berichtet, ist immer so, z.B. die Verwendung von "Mikrosievert" statt "µSv/h". Aber selbst wenn man hier "nur" versehentlich "Milli" und "Mikro" vertauscht hätte, würde das auch nicht passen. Kann natürlich sein, die fachliche Beratung hat das "Umweltinstitut e.V." gemacht ..  ;D
"Bling!": Irgendjemand Egales hat Irgendetwas Egales getan! Schnell hingucken!

NoLi

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1274
Re: Paranüsse enthalten Radium (lesenswert)
« Antwort #11 am: 10. März 2021, 11:58 »
Diese Dosiswerte sind über die nationalen und internationalen Ingestionsdosisfaktoren für die einzelnen Radionuklide berechnet und können NICHT mit einem Dosisleistungsmessgerät gemessen bzw. auf eine Dosisleistung umgerechnet werden. Es spielen zur Dosisbestimmung bei einer Aufnahme in den Körper das Radionuklid(e), die Strahlenart(en), die chem. Verbindung des Radionuklides, die Absorption (Magen, Darm), die Migration im Körper, die Verteilung im Körper, die Verweildauer, mögliche Zielorgane, ... dabei eine wesentliche Rolle.

EINE Paranuss verursacht dabei durch ihre Ra-228+ und Ra-226+ Gehalte eine Integraldosis von etwa 0,2 µSv; demnach würde bei 2 Nüssen täglich (= 730 Nüsse/Jahr) eine Dosis von etwa 146 µSv appliziert; daher ist der angegebene Wert von 0,16 mSv der richtige.

Gruß
Norbert

ThomasS

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 65
Re: Paranüsse enthalten Radium (lesenswert)
« Antwort #12 am: 10. März 2021, 12:35 »
Diese Dosiswerte sind über die nationalen und internationalen Ingestionsdosisfaktoren für die einzelnen Radionuklide berechnet und können NICHT mit einem Dosisleistungsmessgerät gemessen bzw. auf eine Dosisleistung umgerechnet werden. Es spielen zur Dosisbestimmung bei einer Aufnahme in den Körper das Radionuklid(e), die Strahlenart(en), die chem. Verbindung des Radionuklides, die Absorption (Magen, Darm), die Migration im Körper, die Verteilung im Körper, die Verweildauer, mögliche Zielorgane, ... dabei eine wesentliche Rolle.

So ist es.

Kann es sein dass man dies mit dem Begriff "Dosiskonversionsfaktor" zusammenfassen kann ?
https://de.wikipedia.org/wiki/Dosiskonversionsfaktor
Der Begriff hat hier im Forum keine Suchergebnisse gebracht.
Ich hatte mir vor etwa 10 Jahren mal eine Excel Datei zusammengeschustert um das mit einigen Rechenbeispielen anschaulicher zu machen.
Bei Interesse lade ich sie mal hoch.
"Price is only an issue in the absence of value" - W. Buffett

NoLi

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1274
Re: Paranüsse enthalten Radium (lesenswert)
« Antwort #13 am: 10. März 2021, 15:00 »
So ist es.

Kann es sein dass man dies mit dem Begriff "Dosiskonversionsfaktor" zusammenfassen kann ?
https://de.wikipedia.org/wiki/Dosiskonversionsfaktor
Der Begriff hat hier im Forum keine Suchergebnisse gebracht.
Ich hatte mir vor etwa 10 Jahren mal eine Excel Datei zusammengeschustert um das mit einigen Rechenbeispielen anschaulicher zu machen.
Bei Interesse lade ich sie mal hoch.

Hallo Thomas.

Hier die ICRP-Dosiskoeffizienten, veröffentlicht vom Bundesamtes für Strahlenschutz, für die äußere und innere Strahlungsexposition (wegen des Umfangs unterteilt in verschiedene Teile):

https://www.base.bund.de/DE/base/gesetze-regelungen/dosiskoeffizienten/dosiskoeffizienten.html

Gruß
Norbert

ThomasS

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 65
Re: Paranüsse enthalten Radium (lesenswert)
« Antwort #14 am: 10. März 2021, 17:47 »
So ist es.

Kann es sein dass man dies mit dem Begriff "Dosiskonversionsfaktor" zusammenfassen kann ?
https://de.wikipedia.org/wiki/Dosiskonversionsfaktor
Der Begriff hat hier im Forum keine Suchergebnisse gebracht.
Ich hatte mir vor etwa 10 Jahren mal eine Excel Datei zusammengeschustert um das mit einigen Rechenbeispielen anschaulicher zu machen.
Bei Interesse lade ich sie mal hoch.

Hallo Thomas.

Hier die ICRP-Dosiskoeffizienten, veröffentlicht vom Bundesamtes für Strahlenschutz, für die äußere und innere Strahlungsexposition (wegen des Umfangs unterteilt in verschiedene Teile):

https://www.base.bund.de/DE/base/gesetze-regelungen/dosiskoeffizienten/dosiskoeffizienten.html

Gruß
Norbert

Wow, Ist ja umfangreicher als ich dachte. Da kann ich bei Gelegenheit mit dem einen oder anderen Tschernobyl Isotop meine Tabelle nochmal ergänzen.
Vielen Dank 🙂
"Price is only an issue in the absence of value" - W. Buffett