geigerzaehlerforum.de

Autor Thema: Maronen  (Gelesen 453 mal)

Peter-1

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 270
Maronen
« am: 13. November 2020, 11:45 »
Von einem Bekannten habe ich 30 Gramm getrocknete Maronen ( Umgebung Fichtelgebirge ) zum Messen bekommen. Mit meinem russischen PKC habe ich nun einen Wert von ~800 Bq/kg bekommen. Ein kurzer Test am Spektrometer zeigt schön die beiden Gammalinien bei 661 keV und 31,8 keV.
Frage: kann ich diesem Wert etwa trauen?
Gruß aus Bayern - Peter

DL3HRT

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 736
Re: Maronen
« Antwort #1 am: 13. November 2020, 16:19 »
Beziehen sich die 800 Bq/kg auf die getrockneten Pilze? Das wäre dann ca. 80 Bq/kg im der Feuchtmasse, also gar nicht so viel.

Peter-1

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 270
Re: Maronen
« Antwort #2 am: 13. November 2020, 16:37 »
Ja das sind getrocknete Maronen.
Gruß aus Bayern - Peter

DL3HRT

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 736
Re: Maronen
« Antwort #3 am: 13. November 2020, 17:58 »
Dann ist das Ergebnis durchaus plausibel.